Apple sichert sich zentrales Patent rund um SIM-Karten

117 Postings

"Mini-SIM-Connector" erlaube das einfache Entnehmen und Einfügen von SIM-Karten

Während Apple in seinem Prozess gegen Samsung nach und nach die Klagsgrundlagen abhanden kommen könnten, sichert sich das Unternehmen andernorts schon mal die Munition für künftige rechtliche Schritte gegen die Konkurrenz. Wie Patently Apple aufgespürt hat, wurde dem Unternehmen nun in den USA ein zentrales Patent rund um SIM-Karten zugesprochen.

Halterung

Konkret geht es darin um eine SIM-Karten-Halterung, wie sie auf den ersten Blick recht generisch anmutet. Konkrete beschreibt das Patent einen Mechanismus, der das verkehrte Einschieben der SIM-Karte verhindern soll, und den einfachen Auswurf sicherstellt.

Umfassend

Die beschreibenden Informationen bestätigen, dass Apple dieses Patent sowohl auf unterschiedlichste Gertätetypen - also von Smartphone über Tablet bis zum Laptop - als auch für alle gängigen SIM-Kartengrößen beansprucht. (red, derStandard.at, 26.12.12)

  • Artikelbild
    grafik: apple
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.