Seattle Smackdown

Seahawks zerstören die San Francisco 49ers und buchen mit Cincinnati und Indianapolis Play-off-Tickets - Rekordmeister Pittsburgh nach 10:13-Heimniederlage vorzeitig out

New York - Die Seattle Seahawks, Cincinnati Bengals und Indianapolis Colts haben sich am Sonntag vorzeitig für die Play-offs der NFL qualifiziert. Damit stehen bereits zehn der insgesamt zwölf Teilnehmer an der K.o.-Phase fest. In der letzten Runde des Grunddurchgangs kommt es nun am kommenden Sonntag zwischen den Minnesota Vikings, New York Giants, Dallas Cowboys, Chicago Bears und Washington Redskins zu einem Fünfkampf um die verbleibenden zwei Play-off-Plätze.

Besonders beeindruckend war der 42:13-Kantersieg von Seattle im NFC-West-Schlager gegen Spitzenreiter San Francisco. Damit sind die Seahawks heuer in Heimspielen weiter ohne Niederlage und haben nun sogar die Chance, am letzten Spieltag noch den NFC-West-Titel zu holen. Cincinnati setzte sich indes beim Rekordmeister Pittsburgh 13:10 durch und beendete damit die Play-off-Träume der Steelers vorzeitig. Indianapolis gewann bei den Kansas City Chiefs 20:13. (APA/Reuters, 24.12.2012)

Sonntag-Ergebnisse der NFL: Philadelphia Eagles - Washington Redskins 20:27, Houston Texans - Minnesota Vikings 6:23, Kansas City Chiefs - Indianapolis Colts 13:20, Miami Dolphins - Buffalo Bills 24:10, Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals 10:13, Tampa Bay Buccaneers - St. Louis Rams 13:28, Dallas Cowboys - New Orleans Saints 31:34 n.V., Green Bay Packers - Tennessee Titans 55:7, Jacksonville Jaguars - New England Patriots 16:23, Carolina Panthers - Oakland Raiders 17:6, Baltimore Ravens - New York Giants 33:14, Denver Broncos - Cleveland Browns 34:12, Seattle Seahawks - San Francisco 49ers 42:13, Arizona Cardinals - Chicago Bears 13:28, New York Jets - San Diego Chargers 17:27

 

Share if you care