Demonstranten in Marokko fordern Freilassung politischer Gefangener

24. Dezember 2012, 09:40
4 Postings

Etwa 200 Menschen protestierten in Vorort von Rabat

Rabat - Etwa 200 Mitglieder der aus dem sogenannten Arabischen Frühling hervorgegangenen Bewegung des 20. Februars haben am Sonntag in Marokkos Hauptstadt Rabat für die Freilassung politischer Gefangener demonstriert. "Freiheit und Würde", skandierten die Demonstranten in einem Vorort Rabats und schwenkten Protestbanner. Zahlreiche Polizisten beobachteten die Kundgebung.

Die Demonstranten forderten von der Regierung, alle politischen Gefangenen freizulassen. Insbesondere kritisierten sie die Festnahme des Aktivisten Driss Bouterrada vor zwei Wochen. Der Straßenhändler wird des Drogenhandels beschuldigt. Seine Mitstreiter halten die Anschuldigungen jedoch für erfunden und bemängeln, dass er keinen Anwalt bekomme. Den Aktivisten zufolge befinden sich derzeit bis zu 60 politische Gefangene in marokkanischen Haftanstalten. (APA, 24.12.2012)

Share if you care.