Květa Legátová 93-jährig gestorben

23. Dezember 2012, 20:43
posten

Tschechische Erfolgsautorin durch den auch erfolgreich verfilmten Band "Zelary"

Prag - Im Alter von 93 Jahren ist in der Nacht auf Samstag die tschechische Schriftstellerin Květa Legátová gestorben,  berichtete die Nachrichtenagentur CTK.

Ihr auch ins Deutsche übersetzter Erzählband "Zelary" brachte Legatova 2002 den tschechischen Staatspreis für Literatur ein. Gemeinsam mit einem Nachfolgewerk bildete er die Grundlage zu dem 2004 für den Oscar nominierten Film "Zelary" des Regisseurs Ondrej Trojan.

Legatova, die eigentlich Vera Hofmanova hieß, veröffentlichte zwar schon ab den 50er Jahren Erzählungen, Romane und Hörspiele, neben ihrer Berufstätigkeit als Lehrerin unter divesen Pseudonymen. Bei der KP als unabhängige Persönlichkeit wenig beliebt, schaffte sie ihren Durchbruch zur Erfolgsautorin erst mit "Zelary".  (APA, 23.12.2012)

Share if you care.