krone.at ohne Felix Baumgartners Firmen-"Diktatur"

23. Dezember 2012, 19:00
126 Postings

Auf Wunsch des Pressebüros Passage gestrichen

Wien - Auf krone.at fehlen zwei Fragen und Antworten Felix Baumgartners zu seinem Wunschbild "gemäßigter Diktatur", die in der gedruckten "Krone" standen.

"Diktatur gibt's - im übertragenen Sinne (...) - auch in Unternehmen, in Familien", sagt Red Bulls Stratosphärenspringer. "Niki Lauda oder Steve Jobs" etwa "geben einfach die Linie vor und Schluss. So wie manche Familienväter, die diskutieren nicht lange herum mit ihren Gschrappen." Offiziell blieb diese Streichung unkommentiert. Nach STANDARD-Infos soll sein Pressebüro darum nach Andruck der erst autorisierten Version ersucht haben. Womöglich kennt er das Prinzip von Red Bull. (fid, DER STANDARD, 24./25./26.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Baumgartner-Interview: Autorisierte Version auf krone.at gekürzt.

Share if you care.