Womöglich ältester Mensch der Welt in Israel gestorben

Frau soll im Alter von 124 Jahren gestorben sein - Bisheriger Rekord liegt bei 122 Jahren

Tel Aviv - Eine Israelin ist laut einem Medienbericht im Alter von 124 Jahren am Samstag gestorben. Mariam Ammash stamme aus der ausschließlich arabisch besiedelten Stadt Jisr al-Zarqa an der Mittelmeerküste etwa 60 Kilometer nördlich von Tel Aviv, berichtet "ynet", die Online-Ausgabe der israelischen Zeitung "Yedioth Ahronot Daily". Sie hinterlasse zehn Kinder und rund 300 Enkel und Großenkel. Sollte sich ihr hohes Alter tatsächlich bestätigen, wäre Ammash der älteste Mensch, der je gelebt hat.

Laut ihrem israelischen Pass ist Ammash im Jahr 1888 geboren. Ihren genauen Geburtstag könne sie aber leider nicht mehr erinnern, habe sie dem Online-Magazin einige Monate zuvor erzählt. Deshalb wurden in dem Dokument Tag und Monat ihres Geburtstags nicht eingetragen.

Das bisher höchste Alter eines Menschen, das je dokumentiert wurde, erlangte die Französin Calment of France (1875-1997), die mit 122 Jahren starb. Vor rund einer Woche erst hatte das Guinness-Buch der Rekorde den Japaner Jirouemon Kimura als ältesten lebenden Menschen erklärt. Der 115 Jahre alte ehemalige Postbeamte lebt in der Präfektur Kyoto. (APA, 22.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2
Gestern auf dem Passamt

Beamter: wann sind sie denn geboren gute frau?

Frau: Hä, Sie müssen lauter reden, ich höre schwer.

Beamter: IN WELCHEM JAHR SIND SIE DENN GEBOREN?

Frau: 88 Jahr, Herr Kommissar. Wissen Sie, da hört man nicht mehr so gut.

Beamter: Shmuel, schreib auf - geboren 88.

Shmuel: Sieht aber viel älter aus als 1988 geboren.

Beamter: Depp, das seh ich auch. Dann schreib eben 1888.

hundertvierundzwanzig jahre?

die hat bestimmt unseren alten kaiser noch gekannt.

(oder sogar mit ihm in der sandkiste gespielt)

Diese Artikel nerven jetzt dann..

Etwas inflationär wird das Thema "ältester Mensch" behandelt gebt euch einmal 1 Pause... Danke

wenn die auch so rasch hintereinander abtreten

die verkraften offensichtlich die auszeichnung "ältester mensch" zu sein nicht oder treten aus stillen protest ab...

Absolut unmöglich. Calment wird noch einige Jahre lang absolut unantastbar bleiben.

da könntest recht haben.
je älter eine "neuentdeckung" ist, desto unwahrscheinlicher ist sie, und der nachweis des alters ist noch unwahrscheinlicher.

also von daher sollte der rekord noch mindestens 7 jahre halten.
bin mir aber ziemlich sicher dass er in den 10er jahren nicht mehr gebrochen wird.

20er jahren dann wohl schon.

laut ihrem israelischen pass,

der im jahr 1888 ausgestellt worden ist, ...

wo steht denn,daß der paß 1888 ausgestellt wurde?

wo steht denn,daß der paß 1888 ausgestellt wurde?

Einen Pass kriegt man sowieso nicht bei der Geburt.

war vielleicht eine anspielung darauf, dass israel erst 48 gegründet worden ist?

im reisepass

wird das geburtsdatum auf grund eines vorgelegten dokuments (bei uns geburtsurkunde) eingetragen. auch in österreich gibt es viele ältere menschen mit österreichischen pass die geboren wurden als es keinen österreichischen staat gab!

http://derstandard.at/135545998... ter-Mensch

ich bin verwirrt! Dachte der Herr ist der älteste Mensch der Welt!

naja, ist ungefähr von der qualität wie die meldung ich bin der kaiser von china.
übrigens ist sie gar nicht der älteste mensch laut seiner/ihrer, oder desen angehörigen, behauptung.

diese "ehre" gebührt jose coelho de souza. Jg 1884, zuletzt von ihm gehöhrt mai 2012

solche fälle tauchen gerne auf wenn in den medien, eben von neuen rekordhaltern berichtet wird.

dann kommt man drauf, die ururoma ist ja auch schon 120, blöderweise hat sie keine papiere, kann nix nachweisen, aber sie schaut doch wirklich schon sehr sehr alt aus nicht wahr ?!

der älteste derzeit lebende

Ich tippe auf einen Übersetzungsfehler

Ich meine, die Zeit war ja äußerst stürmisch ..... Kindheit als jüdische Minderheit in einem arabisch dominierten Land, wer weiß, wann sie ihr die Geburtsurkunde nachgereicht haben und ob sie alphabetisiert war. Dann noch der Wechsel mit Israel in den Fünfzigern, der ganze Dokumentenkram musste übersetzt werden, teilweise mündliche Informationen erstmals schriftlich dokumentiert werden, da irrt man sich manchmal. Wenn ich mit einer Zickzacklinie das Geburtsjahr ausstreiche, weil ich es nicht kenne, sind das auf arabisch gleich mal 3 Achter........ vielleicht halt.

Sie war Araberin.

Aber die Skepsis ist berechtigt. Vielleicht kann man auch vom Alter ihres ersten Kindes zurückrechnen, das müsste schon deutlich über 100 sein.

Die Dame war eine fromme Beduinin, die 5 x den Haddsch gemacht hat. Die Geburtsurkunde ist angeblich osmanisch.

Ich glaube die Geschichte aber auch nicht.

300 Enkel!

Da möchte ich eine Familienfeier erleben! Aber bei dem leckeren, gesunden orientalischen Essen gut vorstellbar, dass die Dame die 120 überschritten hat!

methusalem ist doch schon lange tot.

Die Dame hält auch sicher den Rekord

für die meisten Tore in einer Saison. Leider hat sie nie mitgezählt.

hab ein Bild von ihr gefunden wo sie einen Ball, mit der Zahl 312 drauf, in die Kamera hält. Also muss es stimmen.

Womöglich...

tot, oder womöglich ältester Mensch?

lg
Stuhl

weiters könne man ja ihre kinder mal abchecken die so im bereich zw. 108 und 79 alt sein sollten. typisches gebäralter arabische frauen der 1.hälfte des 20 jhdt ist durchaus ähnlich wie jetzt auch noch im ländlichen raum. also so zw. 16 und 45 als eher äußere grenzen, was wieder zu den besagten altern der kinder führt.
das jüngste muß also mindestens über 75 sein.

daraus folgern wir, die geschichte ist so glaubwürdig wie dass gestern die welt untergegangen ist.

Stimmt, der jüngste Sohn soll um die 59 sein, nicht sehr glaubhaft. Außer sie machte bei den Spätgebärenden-Rekorden auch mit.

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.