City krampft zum Last-Minute-Sieg

22. Dezember 2012, 18:18

Titelverteidiger aus Manchester müht sich gegen Schlusslicht Reading und braucht einen diskussionswürdigen Treffer

Manchester - Englands Fußball-Meister Manchester City hat am Samstag durch einen mühsamen 1:0-Heimsieg über Reading den Rückstand auf Spitzenreiter Manchester United zumindest bis Sonntag auf drei Punkte verkürzt. Den entscheidenden Treffer erzielte Gareth Barry in der 93. Minute per Kopf, wobei sich der englische Teamspieler im Luftduell per grenzwertigem Körpereinsatz den entscheidenden Vorteil verschafft hatte. Das Team von Roberto Mancini war über die vorangegangene Spieldauer die bestimmende Mannschaft, konnte dem Tor der Royals aber nur selten wirklich gefährlich werden.

Neuer Tabellendritter ist vorläufig Arsenal nach einem 1:0-Auswärtssieg gegen Wigan Athletic durch einen von Mikael Arteta verwandelten Elfmeter (60.). Auf Platz vier schob sich der FC Everton. Den "Toffies" gelang trotz 0:1 Rückstand gegen West Ham in London noch das Comeback und die Mannschaft von David Moyes konnte die Partie dank eines Treffers von Steven Piennar noch mit 2:1 für sich enstcheiden. Am Sonntag trifft ManUnited auswärts auf Swansea, Chelsea könnte mit einem Heimerfolg über Aston Villa, den Club von Andreas Weimann, wieder an die dritte Stelle vorstoßen. Im Abendspiel fuhr der FC Liverppol einen 4:0-Kantersieg gegen den FC Fulham ein. Die "Reds" liegen damit auf Platz acht der Tabelle.(APA/red, 22.12.2012)

Share if you care
11 Postings
LFC bitte mehr solche spiele!!!

.....vor allem ergebnisse

heute hat sich city zum einem wichtigen 1-0 sieg gekrampft...

...ganz in united manier;-)

danke Mikel, nicht gerade schön, aber a win is a win.

das battle um den 4., vlt 3. platz, heuer aufs extremste eng!

was man dazusagen muss ist, dass wigan vor allem in der 1. hälfte wirklich sensationell gespielt hat.
so ein pressing sieht man selten bei einem team der unteren tabellenhälfte.
finde, dass martinez einen unglaublich guten job dort macht, weil das team ist ja nicht gerade mit außergewöhnlichen kickern gesegnet.

stimmt, in der abwehr hatten sie heute zusätlich auch noch einige ausfälle, man hat zB gemerkt dass Beausejour kein aussenverteidiger ist, hat heute die Joachim-Standfest-Gedächtnisflanken gebracht...

haha...aber der auf da anderen seite war auch nicht viel besser.

du meinst wohl eher mikael!! mikel spielt beim einem besseren londoner verein. ;)

ok danke, dann stehts nur im artikel falsch drinnen!!!

für Mikel musst auf den Europaleague-Artikel :P

immer nur champions league wird langsam auch langweilig... ;)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.