Bulle und Sport bremsen Fall des ORF nur

  • Die meisten Zuseher und Zuseherinnen 2013.
    vergrößern 597x593
    foto: der standard

    Die meisten Zuseher und Zuseherinnen 2013.

  • Hitliste der stärksten Sendungen auf Pro Sieben, Sat.1, Kabel 1

    Download

Selbst Großevents wie Red Bulls Flugshow aus der Stratosphäre, Fußball-EM oder Olympische Spiele ließen den ORF seine Quoten 2012 nur beinahe halten. Puls 4 und Servus TV konnten dieses Jahr zulegen.

Wien - Der ORF möchte seine Quotenhighlights und seine Jahresquote erst nach Weihnachten veröffentlichen. DER STANDARD stellte die meistgesehenen Sendungen schon zusammen, und für tv-media gab's auch einen vorläufigen Jahreswert (bis 18. Dezember) von 36,2 Prozent für ORF 1 und 2 - trotz Großevents 0,2 unter 2011. Alle Marktanteile beziehen sich auf Publikum ab zwölf Jahren.

Servus TV im Besitz von Stratos-Betreiber Red Bull steigerte seinen Marktanteil 2012 von 0,7 auf 1,2 Prozent. Puls 4 legte von 2,9 auf 3,1 zu (und fast 0,5 Prozentpunkte mehr in der Werbezielgruppe). ATV hält bei 3,4 nach 3,6 Prozent, liegt aber im Dezember über dem Vorjahreswert.

tv-media handelt ORF-Finanzdirektor Richard Grasl als möglichen TV-Direktor , wenn Kathrin Zechners neue ZiB 20 plus (Leitung: Lisa Totzauer) floppen sollte. Aber Grasl weiß, auch von Alexander Wrabetz: Vom Finanzchef wird man einfacher General. (fid, DER STANDARD, 21.12.2012)

Share if you care