Hypnotische Tanzbeats: Schwitzen mit der Miezekatze

21. Dezember 2012, 18:45
posten

Hip-Hop-Kollektiv S.K. Invitational, Blak Twang und Ogris Debris

Bewährte heimische Fachkräfte aus der Neigungsgruppe Tanzbodenunterhaltung lassen heute die Wintersocken der Besucher qualmen. Im Mittelpunkt steht das Hip-Hop-Kollektiv S.K. Invitational rund um Stephan Kondert. Der ist nicht nur Namensgeber (S.K), sondern als Bassist und Komponist auch die treibende Kraft hinter der ursprünglich aus Salzburg stammenden Bigband.

Neben langjährigen Stammkräften tragen zum Gewurl auf der Bühne eine ganze Reihe von Gaststars bei: etwa der britische Rapper Blak Twang, dessen loses Mundwerk schon für Roots Manuva, Beverly Knight, Tom Jones und den Wu-Tang Clan arbeitete. Für die dreistündige Show versprechen Kondert und Co eine zeitgemäße Fusion aus Elektronik, Hip-Hop, Dancehall und Drum & Bass - der Bigbandleader ist von den Jazzern Charlie Mingus und Thelonious Monk ebenso beeinflusst wie vom britischen Elektronikgrenzgänger Aphex Twin oder von US-Hip-Hop-Soul-Legende The Roots.

Aphex Twin spielt auch im Kosmos des Wiener Elektronikduos Ogris Debris eine Hauptrolle: Kennengelernt haben sich die Oberösterreicher Gregor Ladenhauf und Daniel Kohlmeigner übrigens in Hallein, jüngst haben sie das Album Next Life auf Affine Records veröffentlicht, zuvor etwa Tracks des englischen House-Stars Joey Negro und von Sofa Surfer I-Wolf remixt. Beim alten Ogris-Debris-Hit Miezekatze sollte selbst Väterchen Frost auftauen und seine Beine schwingen und schütteln. Weiters beschallt das DJ-Kollektiv do.phunk die Tanzsause, deren Erlöse teilweise dem Sozial- und Musikprojekt für minderjährige Flüchtlinge, Clearing House Salzburg, zugutekommen. (dog, DER STANDARD, 22./23.12.2012)

Salzburg, republic, 21.12., 21.00

Share if you care.