Drei Palästinenser an Schweinegrippe gestorben

21. Dezember 2012, 15:55

Im palästinensischen Westjordanland ist die Schweinegrippe erneut aufgetreten - bislang 40 Infizierte und drei Todesfälle

Ramallah - Drei Menschen seien in dieser Woche an dem H1N1-Virus gestorben und etwa 40 Erkrankte behandelt worden, bestätigte der palästinensische Gesundheitsminister Hani Abdin am Freitag. Man sehe dies jedoch bisher nicht als ungewöhnlich an. "Wir haben jedes Jahr Fälle von Schweinegrippe, seitdem das Virus bekannt ist." Labortests hätten die Ansteckung der Betroffenen bestätigt und man habe die Weltgesundheitsorganisation WHO informiert.

Bei den Todesopfern, alle Einwohner des nördlichen Westjordanlands, handelte es sich um Menschen mit schwachem Immunsystem und chronischen Krankheiten. Das jüngste Opfer sei eine schwangere 15-Jährige gewesen, die am Donnerstag gestorben sei, sagte Abdin. Die meisten anderen an der Schweinegrippe erkrankten Patienten seien inzwischen wieder genesen. Die Palästinenserbehörde stelle für ältere Menschen und Kinder unter fünf Jahren einen Impfstoff gegen das H1N1-Virus zur Verfügung.

Das H1N1-Virus hatte sich 2009 zunächst vor allem in Mexiko und in den USA rasant ausgebreitet. Im Juni 2010 stufte die Weltgesundheitsorganisation WHO die Seuche als eine globale Pandemie ein und wurde dafür heftig kritisiert. (APA/dpa, derStandard.at, 21.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 54
1 2

Was lehrt un die Diskussion?

Wäre das in Norwegen oder Chile oder Australien oder Österreich passiert, hätten wir jetzt eine Diskussion über die "Pharmamafia" und "Panikmache", wie schon so oft zuvor.

Da es aber Palästinenser getroffen hat, gibt es die Gelegenheit geschmacklose Witze zu machen.

Offenbar geht die Verachtung gegenüber anderen Religionen und Kulturen noch vor Pharmabashing.

na wie h1n1 da wohl hinkommt?

Haben sicher die bösen Israelis injiziert! *seufz*

Schwein?

O-ooo, peinlich peinlich...

Die kompetente politsche Führung dort

wird das Problem sicher lösen.
Mit Fahnenverbrennen, Bombenbasteln und dem Selbstmordattentätermanipulieren von psychisch kranken Jugendlichen hat man dort in den letzten Jahren
sehr viel erreicht.

am besten wieder 20Mio Masken kaufen, ich glaub wir haben eine Ministerin, die kennt wen der verkauft die ...

Sicherheitshalber

sollten wir Tamiflu auf Vorrat kaufen, jetzt kommt die Epidemie....

bayer forscht?

Vier Österreicher bei einem einzigen tragischen Verkehrsunfall gestorben...

Was wollen Sie uns sagen?

Er will sagen "auch" und das für ihn nur Neuigkeiten interessant sind die nicht über sein Brett vorm Kopf hinaus ragen.

Ah, verstehe!
Vier sind mehr als drei und über Österreicher berichtet es sich berechtigter als über Palästinenser!

Muss man nach der H1N1-Pandemie vor zwei Jahren wirklich noch erklären, dass der Name Schweinegrippe nichts mit dem Übertragungsweg zu tun hat, sondern mit der Erstentdeckung dieses bestimmten Stamms in Schweinen?

genau! Sonst hätte es ja keinen Moslem betroffen.

das wird absichtlich ignoriert,

denn sonst könnten die Ignoranten ja nicht andere Kulturen und Religionen diffamieren, verarschen und beleidigen, und offensichtlich können manche Menschen nicht Nachrichten lesen ohne dies zu tun, auch wenn das, was sie von sich geben, an den Haaren herbeigezogen und total lächerlich ist : )

Ich finde die Kommentare erschreckend.
Keine Ahnung ob das im Forum eines deutschen Blattes in dieser Art geduldet würde - vielleicht fehlt Österreich für eine gewisse Sensibilität in solche Fragen einfach die braune Vergangenheit.

Was für gemeine Gedanken zu Weihnachten...

"Was für gemeine Gedanken zu Weihnachten..."

Na ja, ist ja irgendwie lustig, wenns auch nur Wortspiele sind.
Ungefähr so, wie wenn Benedikt sich Aids eingefangen hätte

Ist es ok, wenn ich ihren Humor nicht teile?

Palästinenser ? Braun ? Ist dir da nicht ein Irrtum unterlaufen ?

Jein.
Nur weil das braune Gesocks Sympathien für Palästinenser hegt, nach dem Motto, der Feind meines Feindes ist mein Freund, gehe ich nicht davon aus, dass die Palästinenser als gleichwertig angesehen werden.

In Zahlen ausgedrückt:
- "Weiße" 10 Sympathiepunkte
- alle anderen inkl. Palästinenser minus 5
- Juden minus 10

Aber eigentlich verstehe ich nicht, warum sich hier 90% aller Postings um Politik drehen.

Allerdings geht das aus deinem Ursprungspost nicht hervor !

750 Zeichen sind zu wenig um dem Leser das Mitdenken zu ersparen.

ja ist es, man hört das ja regelmäßig, es reicht schon nur mal auf die Straße zu gehen, warum sollte das also in Foren anders sein : ) und ich muss auch sagen, dass ich auch kein anderes ö. Forum kenne, dass so ist... Braune Vergangenheit haben wir auch, nur dass wir nicht als Täter, sondern eher als Unschuldslämmchen, die angegriffen wurden, dargestellt wurden. Dafür dürfen braune ganz offen in Dresden demonstrieren, was ich so noch nicht in Wien gesehen habe und auch die (angebl?) verstrickung des Geheimdienstes mit der NN-Szene ... und es sind immer gemeine Gedanken, egal wann.

Ich hab die braunen in Plauen marschieren gesehen !

Vielleicht wurde es von "Schweinen oder Kindern von Schweinen" übertragen ... ?

(das soll nicht aufhetzen, aber sich solche Formulierungen von Religions(!)Lehrern gefallen lassen zu müssen, ist schon schwer zu ertragen.

Posting 1 bis 25 von 54
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.