Kinder missbraucht: Steirer verhaftet

21. Dezember 2012, 14:40
14 Postings

49-Jähriger aus Bezirk Graz-Umgebung soll seine Tochter und seinen Sohn sexuell missbraucht haben

Graz - Kriminalisten haben im Bezirk Graz-Umgebung einen 49 Jahre alten Steirer festgenommen, der seine eigenen beiden Kinder sexuell missbraucht haben soll. Der Mann ist laut Staatsanwaltschaft Graz einschlägig vorbestraft: Er war Anfang 2009 zu einer teilbedingten Haftstrafe verurteilt worden, weil er den Sohn einer Freundin sexuell missbraucht hatte.

Sohn vertraute sich Mutter an

Der Verdächtige soll seine beiden Kinder - den acht Jahre alten Sohn und die siebenjährige Tochter - laut Staatsanwaltschaft Graz über mehrere Monate hinweg massiv sexuell missbraucht haben, so Sprecher Hansjörg Bacher. Die Taten des Mannes waren aufgeflogen, weil sich der achtjährige Sohn am vergangenen Mittwoch seiner Mutter anvertraut hatte. Die Frau rief sofort die Polizei, so Bacher am Freitag zur APA.

Die Polizei war sofort nach dem Anruf der Mutter aktiv geworden und hatte den Mann in Gewahrsam genommen. Bei der Befragung der Kinder erhärtete sich der Verdacht gegen den 49-Jährigen. Allerdings konnten die genauen Tatzeiträume noch nicht festgemacht werden.

Verdächtiger verweigerte Aussage

Der Verdächtige verweigerte laut Polizei beim Verhör die Aussage und sprach von einer Intrige, so Bacher. Der Steirer wurde wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. (APA, 21.12.2012)

Share if you care.