Katerfrühstück: Matjes mit Roten Rüben

Teil drei der Kochvideo-Reihe mit Thomas Sixt: Nach einer durchfeierten Silvesternacht gibt es als Katerfrühstück Matjes

Rezept: Matjessalat mit Apfel dazu rote Rüben und Zwiebeln

Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten:
180 g Matjes Filet mariniert
1 Stück Orange
1 Becher Creme Fraiche
1 Stück kleine Zwiebel oder Schalotte
1 Stück Apfel
1-2 Stück rote Rüben vorgekocht oder frisch gekocht und geschält
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Creme Fraiche in eine Schüssel geben, Orangensaft von einer Orange dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln, zur vorbereiteten Creme Fraiche geben.

Apfel mit Schale dazu reiben, rote Bete ebenso. Zum Schluss den Matjes, in feine Stücke geschnitten unterheben.

Den Matjessalat innerhalb von 1,5 Stunden servieren, damit die Zwiebeln nicht gären.

Tipp von Thomas Sixt:

Je nach Geschmack können Sie die Zwiebel auch weglassen. Besonders gut eignet sich ein selbst zubereitetes Rösti oder Baguette als Beilage.

(Thomas Sixt, derStandard.at, 30.12.2012)

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.