Bewaffneter Überfall auf Drogeriegeschäft in Wien

21. Dezember 2012, 13:53
7 Postings

Knapp vor Ladenschluss

Wien - Knapp vor Ladenschluss ist am Donnerstag eine Kassiererin in Wien-Landstraße zum Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ort der Tat war ein Drogeriegeschäft in der Landstraßer Hauptstraße, in das sich der Täter gegen 19.30 Uhr begab, berichtete die Landespolizeidirektion (LPD). 

Fahndung vorerst erfolglos

Der etwa 25 Jahre alte Mann wartete, bis der letzte Kunde aus der Filiale ging, ehe er die Angestellte mit einer grauen Pistole bedrohte und ihr einen Zettel mit der Forderung nach Geld vorlegte. Mit dem ihm ausgehändigten Geldscheinen ergriff er zu Fuß die Flucht. Eine Fahndung war vorerst erfolglos. (APA, 21.12.2012)

Share if you care.