Salzburger prallte mit Auto gegen Betonpfeiler und starb

21. Dezember 2012, 10:05
1 Posting

In Vorarlberg krachte ein Lenker gegen eine Autobahnunterführung und wurde schwer verletzt

Salzburg - Ein 20-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag bei einem Verkehrsunfall im Salzburger Stadtteil Gnigl um Leben gekommen. Wie die Polizei informierte, war er mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen Betonpfeiler geprallt. Für den Salzburger kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Seine gleichaltrige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Maxglan bargen die Insassen aus dem Wrack. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, um Hinweise unter der Telefonnummer 059 133 50 11 33.

Vorarlberger gegen Autobahnunterführung gekracht

In Vorarlberg krachte ein 31-jähriger Autofahrer Freitagfrüh in Rankweil (Bezirk Feldkirch) mit seinem Pkw gegen eine Mauer im Bereich einer Autobahnunterführung. Er war kurz vor einem Kreisverkehr aus unbekannter Ursache links von der nassen Fahrbahn abgekommen. Dabei wurde der Lenker im Wrack eingeklemmt und musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden, so die Vorarlberger Polizei.

Die Feuerwehr musste den Verletzten aus dem Unfallauto schneiden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ob bei dem Unfall Alkohol eine Rolle spielte, war laut Polizei zunächst unklar. (APA, 21.12.2012)

Share if you care.