Google bringt 2013 neues "Nexus 7"-Tablet um 99 Dollar

  • Nexus 7
    foto: webstandard

    Nexus 7

Im Kampf um Marktanteile im boomenden Tablet-Geschäft setzt Google auf Kampfpreise

Im Kampf um Marktanteile im boomenden Tablet-Geschäft gab es zuletzt eine Reihe von Produktneuheiten. So stellte Apple eine Miniversion seines iPad vor und Microsoft mit dem Surface sein erstes eigenes Tablet.

Gute Verkaufszahlen

Auch Google brachte eigene Tablets erfolgreich auf den Markt. Vor allem das von Asus hergestellte Google-Tablet Nexus 7 hat sich als Bestseller enpuppt.  Das Gerät dient Google als Vorzeigegerät für Android. Deshalb kommt es mit der aktuellsten Version Android 4.2 "Jelly Bean" und soll auch künftige Updates schneller erhalten als andere Tablets. Auch ist es mit solider Hardware und einem guten Display ausgerüstet.

"99 Dollar Nexus 7"

Die wohl wichtigste Zutat für die Vebreitung des Tablets ist allerdings sein Preis. Das Nexus 7 kostet ab 200 Dollar.
Laut einem Bericht von „PC Magazine" soll Google 2013 eine neue Version des Tablets auf den Markt bringen. Das Unternehmen setzt weiter auf Kampfpreise - so soll es ab 99 Dollar kosten. Das neue Nexus 7 soll im „ersten oder zweiten Quartal" des kommenden Jahres in den Handel kommen.

Mit einem 99 Dollar-Tablet könnte Google den Tabletmarkt kräftig aufmischen. (red, 20.12. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 211
1 2 3 4 5
Kleine Umfrage

http://www.q-set.at/q-set.php... TEDKWSYXST

alle studenten, bitte schenkt mir 2 minuten eurer zeit und füllt mir diese kleine umfrage zum thema "tablets im einsatz für das studium" aus. gerne auch weiterleiten/teilen. vielen dank

99€ ist viel zu teuer, das muss gratis sein, wie die apps im play store!!!! was kostet ist nichts wert..

..aple hat den fehler ein zweites mal gemacht... das ist der springende punkt.
Mit dem closed job erleiden sie das gleiche pc-desaster und werden marginal dümpeln...I'm ersten quartal 13 erreichen sie
Mit dem ios locker wieder die 5% marktanteile wie beim mac.
..

Ahso, 5% weltweiter Marktanteil der Macs am Pc-Markt ist kein Desaster? Ich spiele ja gern Indie-Games (echte Indie-Games. Nicht den DRM-verseuchten Steamdreck ... der am Mac aber dank AppStore eh keine Rolle spielt). Und selbst in dem Bereich, der den Mac noch am stärksten unterstützt, ist die Mac-Unterstützung im Vergleich zu windows vernachlässigbar.

Vom Businessbereich reden wir besser erst gar nicht. Da werden Macs fast ausschließlich ignoriert.

Das sind die Auswirkungen von 5% Marktanteil. Als apple den Mac einführte, hatten sie nicht vor eine unbedeutende Null am PC-Markt zu sein.

ach, wieviel haben denn die top-hersteller? knapp über 10 prozent, für einen hochpreis-hersteller ist 5% sicher kein schlechter wert..

ah ja,windows pc anteil bei 95% - nur so mal zum thema...- da sind 5% natürlich schon ursupa,,,
teure kasteln aber profimässig anfangen kannst nix damit...lol..
und auf den 5% laufen wahrscheinlich 70% windows varianten...

sie sind wirklich der größte dämlack den es gibt.

der windows vergleich ist nicht zulässig, windows verkauft software, ich hab noch nirgends einen microsoft laptop gesehen. was anderes wäre wenn apple osx lizensieren würde, tun sie aber aus gutem grund nicht.apple verkauft hardware, keine software. da ist ein vergleich mit lenovo, toshiba, acer usw. angebracht, da sind sie der 5. größte produzent.

achja wieviel prozent hat dein tolles linux? kommt es schon aus den kommarängen raus? :D

Kinder kinder ... Nit streiten .. Mac os ist ja auch ein *nix

Und nicht immer hardware mit software vermischen.

Anstatt sich zu freuen, dass die welt bunt ist koennt ihr gar micht anders oder ?

ah ja - und ios und mac os is was - apple hardwarekomponente? lol...?? - und windows verkauft software - na jetzt haben sie mich überzeugt...
das apple sonst kaum software verkauft is bekannt, drum is das ding auch nur ein nischenprodukt und sonst kaum verwendbar.. wenn anwender sich apple hardware zulegen, spielen sie erst wieder windows drauf ...
und android und ios dürfma als softwae schon noch vergleichen ...gelle,,?

sie sind ja e ht ein blitzer.. wie iel kostet denn eine mac lizenz, wo kann man die kaufen? ich verrate es ihnen gerne, nirgendwo, apple verkauft nämlich keine software sondern die hardware, aber mit ihrem mischengehirn können sie natürlich nicht logisch denken, wenn bemand windows auf einen mac spielt wen i teressiert das? läuft besser als auf beden windows pc und da apple eben keine software verkauft unterstützen sie das auch, ich kann mich nicht erinnern, dass ms die installation von linux unterstützt oder erleichtert..

sie können rumpelstilzchen spielen soviel sie wollen. das apple fuer die grenzewertige software vulgo os verantwortlich ist, mit der im profibereich nix anzufangen ist - ja für 5% interessant-..
den schuh haben sie an. und die wird natürlich mitverschenkt und nicht gebundled mitverkauft... oh mann..
das ist ja das desaster warum apple nie über den tellerrrand hinauskriechen konnte, weil sie mit ihrer elitären abgeschotteten einstellung selbst für den geringen ma verantwortlich sind. und den gleichen fehler machen sie jetzt beim ios ein 2. mal... das rächt sich jetzt in wenigen wochen und monaten... abwarten. aber leute wie sie glauben unbeirrt an ein wunder...

die firma hat 120 milliarden auf dem konto, was soll da ein fehler sein sie armleuchter? damit können sie wohl ganz gut leben.. apple könnte htc, sony, lg, motorola und nokia oder auch samsung kaufen wenn sie wollten ;)

wen interessiert der marktanteil? ios ist trotz geringem marktanteil weitaus lukrativer, sowohl für apple als auch entwickler, im vergleich zu den geizdroiden die nicht in der lage sind 1€ für eine app auszugeben ;)

ah ja, und das mit samsung kaufen ist ja ein ding...ihre profundheit ist tatsächlich grenzenlos...

samsung electronics ist ca. 130 milliarden wert...

ja, bei der declinerate im verhältnis zur konkurrenz müssen sie sich beeilen...

schon mal was von nachhaltigkeit gehört???

kann man das essen? viel nachhältiger als apple geht nicht.. samsung schafft es ja mit seinen geräten alle softwareprobleme des androidbereichs auf seine highend-boliden zu verfrachten :-)

nachhaltig ist zukunftsbezogen und da siehts bei apple eher düster aus... aber man kann sich zurücklehnen und beobachten, denke ende jänner wärma sehen wer recht hat....

erst reden sie von "zukunftsbezogen und nachhaltig", dann kommt "ende jänner" :D
sie sind ein kracher..

die nachhaltigkeit des appleabsturzes können sie im trend schon realtiv kurzfristig erkennen..für eine statistischen trendberechnung genügen meist schon kurze zeitreihen...

Meine Spielkonsolen heissen

Eclipse, Netbeans, JBuilder...

Wenn weiterhin Qualität und Prifitabilität stimmen, und davon ist auszugehen, dann wäre das eine wunderbare Entwicklung. Sie haben wohl Peter W1 auswendig gelernt, dem Nestor der Marktanteilsforschung?

da haben sie recht , da stimmen die ansichten ziemlich überein, was die ma entwicklung betrifft und die ursachen dafür...

sie sind nicht gleich dämlich wie peter w1, aber sie sind ziemlich nah dran..

Posting 1 bis 25 von 211
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.