Knollensaft

Ansichtssache | Johannes Lau
27. Dezember 2012, 16:25
Bild 1 von 8»
foto: hersteller

Wie früher spielen
Die modernen Computerspiele in ihrer grafischen Pracht und ihrer Fülle von Details und Innovationen müssen nicht zwingend jeden beeindrucken. Die einen oder anderen Game-Liebhaber, der schon länger dabei ist, hält das Überangebot vermutlich ohnehin für Augenauswischerei: Früher waren die Spiele ihrer Meinung nach genauso gut wie der Bombast von heute.

So verwundert es nicht, dass die Spiele von damals auch immer noch ihren Weg auf moderne Spielgeräte finden. Über das iCade 8-Bitty kann sich freuen, wer die Klassiker auf dem Tablet oder dem Smartphone spielen möchte: Mit diesem Retrocontroller gibt es das stilechte Spielgefühl, und die zugehörige App liefert hunderte Spielehits vergangener Tage. www.thinkgeek.com

weiter ›
Share if you care
13 Postings

Ich wette, das Betriebssystem der Erdäpfeluhr ist PotatOS

Iiiiieh Stinkeplaste.
Das erinnert mich an die Cupcakes-Puppen, die es in den 90ern gab, als man aromatisiertes Plastik noch für gutes Kinderspielzeug hielt.

floppytisch

sorry, daß ich den prof. besserwiss raushängen lassen muss:
der satzteil --> ...Statt des Magnetbands...
ist föllig valsch
das waren magnetSCHEIBEN

und zum "Sorgenfresser" hab ich eine frage: wie viele menschen passen da hinein? ;))
mir täten da spontan 199 leute vom Dr. Karl Renner-Ring 3, A-1017 Wien einfallen

Ähm Diskette: 1,44 MB!!!!!

Weil ma grad dabei sind: 3,2 MB hat's auch nie gegeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskette

ich fühl mich jetzt richtig alt, dass mir dieser fehler aus dem stehgreif im artikel aufgefallen ist

greifen im stehen?

oder reif und steg?

und jetzt versage ich auch noch in der rechtschreibung...
zeit für midlife-crisis

lassen sie ich mit einem "ARJ a A:\backup C:\ -a1 -b2 -r -vvas -wC:\ -js -jt -hk" trösten

holzmaus: überfällig, eigentlich sehr schlimm wie viel plastik wir tag täglich dauerhaft berühren.

Die Energie kommt nicht aus den Tüften...

...die Eräpfel halten lediglich den Elektrolyt. An die Energie aus Kartoffeln kommt man entweder, wenn man diese metabolisiert oder man findet sie zB in Form von Schnaps :)

Ad Bambus-Maus: Was nachhaltig daran sein soll, Holz rund um den Globus zu schiffen, um eine Computermaus daraus zu bauen, erschließt sich mir nicht. Wer eine (großteils) nachhaltige Maus sucht, wird hier fündig:

http://www.nager-it.de/

Nein, ich bin kein Mitarbeiter dieser Firma, finde nur die Idee gut.

das ist eine super idee

danke für den link

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.