Vujanovic will erneut Präsident Montenegros werden

20. Dezember 2012, 12:57
posten

Wahlen sollen spätestens bis 23. April 2013 stattfinden

Podgorica - Der langjährige Präsident Montenegros Filip Vujanovic (58) wird sich im Frühjahr zum dritten Mal hintereinander um das Präsidentenamt bewerben. Der staatliche TV-Sender RTCG berichtete heute, dass Vujanovic erneut als Präsidentschaftskandidat der regierenden Demokratischen Partei der Sozialisten (DPS) autreten wird. Die Wahlen sollen spätestens am 23. April 2013 stattfinden.

Die erneute Kandidatur des DPS-Spitzenfunktionärs und langjährigen engen Mitarbeiters des Partei- und Regierungschefs Milo Djukanovic ist für den kleinen Regierungspartner, die Sozialdemokratische Partei (SDP), strittig. Entsprechend der Verfassung werden nur zwei Mandate derselben Person im Präsidentenamt erlaubt.

Erste Amtszeit noch während Staatenbundes

Die Befürworter der dritten Kandidatur von Vujanovic behaupten andererseits, dass Vujanovic zum ersten Mal in das Präsidentenamt im Jahre 2003 gewählt worden sei, als Montenegro noch ein Bestandteil des Staatenbundes Serbien-Montenegro gewesen sei. Dieser wurde im Juni 2006 aufgelöst. Vujanovic wurde zwei Jahre später zum ersten Mal im unabhängigen Staat zum Präsidenten gewählt.

In Podgorica wurde in den vergangenen Wochen breitestens auch darüber spekuliert, dass Djukanovic den derzeitigen Premiers- gegen den fünfjährigen Präsidentenposten wechseln dürfte. (APA, 20.12.2012)

Share if you care.