Schweden: Zwangssterilisation vor Geschlechtsanpassung fällt

20. Dezember 2012, 11:11
2 Postings

Das Oberverwaltungsgericht hält diesen Eingriff für unvereinbar mit den Europakonventionen - Regierung zieht nach

Stockholm - Schweden will die Zwangssterilisierung von transidenten Personen bis spätestens Juli 2013 abschaffen. Anlass für die Gesetzesänderung ist ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts, wonach das geltende Gesetz zur Sterilisation von transidenten Menschen unvereinbar ist mit der Europakonvention. Derzeit müssen sich Transidente vor einer Geschlechtsanpassung sterilisieren lassen.

Anfang des Jahres hatte es in Schweden eine lebhafte Debatte über die Zwangssterilisation gegeben. Trotz einer breiten Mehrheit im Parlament für eine Gesetzesänderung wurde die Umsetzung auf Druck der regierenden ChristdemokratInnen immer wieder hinausgeschoben. Erst seit Februar, nachdem die ChristdemokratInnen ihre Meinung geändert hatten, ist der Weg frei für eine Gesetzesreform. (APA, red, dieStandard.at, 20.12.2012)

Share if you care.