C-Quadrat finanziert BCM-Kauf teilweise mit Aktien

20. Dezember 2012, 09:28
posten

Wien - Der börsenotierte Fondsanbieter C-Quadrat verkauft eigene Aktien zur teilweisen Kaufpreisfinanzierung der BCM-Gruppe. Die Wiederveräußerung von erworbenen Aktien erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts zugunsten der Verkäufer der BCM Gruppe, teilte das Unternehmen Mittwochabend in einer Aussendung mit. Das Wiederveräußerungsprogramm beginnt am 27. Dezember und endet voraussichtlich am 11. Jänner 2013.

Verkauft werden 130.896 Stück Aktien - dies entspricht 3 Prozent des derzeitigen Grundkapitals - zu 28,416 Euro je Aktie. Damit werden 3,7 Mio. Euro des Kaufpreises von rund 13,4 Mio. Euro finanziert. Die britische Asset-Management-Gesellschaft BCM wird von der Laakman Holding Ltd. und Aktionären erworben, das Closing soll noch heuer erfolgen, hieß es aus der C-Quadrat. Ausständig sei noch die Zustimmung der britischen Finanzbehörde. (APA, 20.12.2012)

Share if you care.