Boeing testet WLAN mit Kartoffeln

Das Gemüse soll Menschen simulieren, um elektronische Signale zu testen

Das US-amerikanische Luftfahrtunternehmen Boeing testet einem Bericht in der LA Times zufolge On-Board WLAN mit Gemüse. Boeing hat dafür 20.000 Pfund Kartoffeln angeschafft, also in etwa 9.000 Kilogramm. Das Knollengemüse soll Menschen an Board simulieren, damit die Reichweite von WLAN gemessen und getestet werden kann.

Kartoffelsäcke im Flugzeug

In den Testlabors des Unternehmens soll untersucht werden, ob das Signal durchgängig in der ganzen Kabine verfügbar ist ohne die Navigation und die Kommunikationssysteme im Flugzeug zu beeinträchtigen. Die elektromagnetische Strahlung, die bei einem Flug einwirkt, wird ebenfalls berücksichtigt.

Personenersatz

Die Kartoffelsäcke eignen sich deshalb so gut, weil sie menschlichem Gewebe bezüglich Absorption und Reflexion von elektronischen Signalen ähnlich sind. Ohne Kartoffeln müsste Boeing also zahlreiche Testpersonen finden, die wesentlich teurer wären. Stundenlanges, bewegungsloses Sitzen in einem Flugzeug, während Signale gemessen und angepasst werden, bleibt Menschen mit dem "Synthetic Personnel Using Dielectric Substitution" erspart. (red, derStandard.at, 20.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 112
1 2 3

Wird damit auch die Intelligenz des durchschnittlichen WLAN-Benutzers gemessen?

Couch-Potato im wahrsten Sinne des Wortes.

Da wird sich die Boing Kantine aber freuen!
9000kg Kartoffel. Da kann man ne Menge Pommes, Kartoffelbrei,Kroketten, Kartoffelsalat machen.
Und man kann sie direkt von Flugzeug verwenden. Sie sind ja schon durch die Strahlung vorgegart.

Klasse.

Ich kenn da auch ein paar Leute, die man mit Erdäpfel ohne Qualtitätsverlust ersetzen könnte .....

Nicht die Kartoffel sondern die Hülle

"Die Kartoffelsäcke eignen sich deshalb so gut, ...."

pflaumen hätt ich passender gefunden

geh bitte,
Erdäpfel haben auf Gefühle

Die Überschrift

klingt nach wild gewordener Knoff-hoff-Show.

Wäre interessant heraus zu arbeiten ob es untterschiede bei den Gemusesorten gibt. Eine Chance für den Standard hier Qualitätsjournalismus zu betreiben. ich will wissen ob Karotten, Gurken, Kurbisse andere Ergebnisse liefern. und wie sieht es mit Obst aus?
So viele Fragen sind offen und nur noch so wenig Zeit diese zu beantworten

Grün, wenn Sie die versteckte Kartoffel entdeckt haben ;)

"Synthetic Personnel Using Dielectric Substitution" = Kartoffeltest?

google translate sagt:

Synthetisches Personal mit dielektrischer Substitution

;-)

Und dann kommen die Maya und machen Frequenzerhöhung und die Erdäpfel sind für'd Würscht.

Kommt man sich da leicht ver(erd)äppelt vor? ;)

Stundenlanges, bewegungsloses Sitzen in einem Flugzeug, während Signale gemessen und angepasst werden, bleibt Menschen mit dem "Synthetic Personnel Using Dielectric Substitution" erspart.

Da gäbe es eine Berufsgruppe die wäre prädestiniert dafür:
http://www.google.de/imgres?q=... e=1&tbnh=1

ja eh - aber ein Sack Erdäpfel kostet keine 12000 Euro

Wenn die Erdaepfel am Ende des Testes durch sind, die Leistung einfach etwas verringern.

Wenn die Erdaepfel am Ende des Testes durch sind, die Leistung einfach etwas verringern.

"Skurril"

Auf der Startseite wird uns noch etwas als Skurrilität untergejubelt. Spätestens im letzten Absatz wird dann aber jedem klar, dass hier gar nichts skurril ist.

So eine Finte! ;-)

Wohin man sieht, nichts als bulls*it.
Das Ende (des bulls*it) ist nah.

Es hätten sich sicher genügend Leute

mit Freizeit gefunden die ohne bezahlt zu werden bei den Testflügen teilgenommen hätten. Warum die "Testpersonen" reglos sein mussten erschliesst sich mir nicht, Menschen sitzen ja auch nicht regungslos auf ihren Sitzen während eines Fluges.

daher kommen also die amerikanischen couch-potatoes?

Das gewünschte Ergebnis

wird wohl ein Erdäpfel Mail sein...

Kartoffelsäche wären auch ein guter Regierungsersatz.

Das Ergebis wäre das gleiche, wenn nicht sogar besser.

Klingt gut.
Die Aufteilung im Parlament nach der Wahl von links nach rechts:

SPÖ
Grüne
Team Kartoffelsack
Team Strohsack
FPÖ

Falls jemand eine Partei vermissen sollte; jetzt wisst ihr, wo die paar Bauern geblieben sein werden, die jetzt noch ÖVP wählen würden.

nicht zu vergessen ...

kartoffelsäcke sind unbestechlich :D

Posting 1 bis 25 von 112
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.