Helmut Schulte ist neuer Sportdirektor bei Rapid

19. Dezember 2012, 19:32
  • Schulte, Edlinger, Schöttel.
    foto: apa/schlager

    Schulte, Edlinger, Schöttel.

Deutscher arbeitete zuletzt beim Kultklub St. Pauli als sportlicher Geschäftsführer

Wien - Rapid Wien ist auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor fündig geworden. Der 55-jährige Deutsche Helmut Schulte wird ab 1. Jänner 2013 diese Tätigkeit bei den Hütteldorfern ausüben.

Zwölf Kandidaten

Laut Rapid-Präsident Rudolf Edlinger wollte man bei dieser wichtigen Position keine Schnellschüsse produzieren, deswegen habe man sich bewusst Zeit genommen. "In den letzten Wochen haben wir mit zwölf nationalen und internationalen Kandidaten gesprochen und sind schlussendlich zu dem Entschluss gekommen, mit Helmut Schulte einen sehr erfahrenen und weit über unsere Grenzen renommierten Mann zu verpflichten. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm einen absoluten Fachmann verpflichten konnten und möchte mich gleichzeitig bei allen anderen Gesprächspartnern für die durchwegs konstruktiven und hochqualifizierten Gespräche bedanken", betonte der Klub-Boss in einer Pressemitteilung.

Helmut Schulte war als aktiver Spieler für den SC Fortuna Köln und den FC St. Pauli tätig. Den Kultklub aus der Hansestadt führte er in seiner ersten Station als Cheftrainer in die Deutsche Bundesliga. Schulte war in weiterer Folge auch als Coach für Dynamo Dresden und Schalke 04 tätig, ehe er  ins Management wechselte. In dieser Funktion arbeitete der Deutsche beim VfB Lübeck und abermals beim FC St. Pauli, dann folgte ein knappes Jahrzehnt als sportlicher Leiter des Nachwuchsbereiches sowie als Leiter der Scoutingabteilung beim FC Schalke 04.

Der Ruf eilt Rapid voraus

Im März 2008 kehrte er wieder zum FC St. Pauli zurück und war dort bis Mai 2012 als "Geschäftsführer Sport" tätig. In einem ersten Statement zu seiner neuen Aufgabe sagte Helmut Schulte: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und Herausforderung beim SK Rapid, der auch in meiner Heimat einen sehr guten Ruf genießt." (red, derStandard.at, 20.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 244
1 2 3 4 5 6
Helmut Schulte: Rapids Blick über den Tellerrand und was Marcel Koller damit zu tun hat

sehr feine analyse: http://www.90minuten.at/index.php... tellerrand

fijipfeil?

;-)

Helmut Schulte bei der Präsentation als Rapid-Spordirektor auf die Frage eines Journalisten, ob er schon konkrete Transfers im Auge hat: "Der kleine Argentinier da, der bei Barcelona spielt, würde ganz gut zu uns passen."

Großartig, I like :-)

Morgen dann in Heute und Österreich zu lesen: "Transferkracher! Rapid angelt nach Messi!"

/facepalm

Und schon wieder holt Rapid einen alten Legionär. ;)

Naja, ernsthaft gesehen sicher eine klar bessere Entscheidung als irgendeinen vereinsinternen zu benennen nur weil er eben eine "Rapid-Geschichte" hat. Frischer Wind und frische Ideen können nie schaden.

Gratulation

Ich wünsch euch, dass es mit dem neuen Sportdirektor wieder aufwärts geht und wieder eine positivere Stimmung in den Verein und seine Anhänger kommt...

MvG Ostbahn

p.s. bloß beim ersten match nach der Winterpause braucht ihr´s nicht übertreiben.

zum derby.

stimmt es, dass jun und hosiner ausfallen? beide? oder bin ich falsch informiert? dann tut sich nämlich doch ein kleiner hoffnungsschimmer auf.

Wieso soll Hosiner gesperrt sein? Nichts derlei bekannt.

nicht gesperrt, angeschlagen. mein informant scheint an schas geredet zu haben.

dir ist schon klar, dass das derby erst in 2 monaten stattfindet?

Jun dürfte nicht am Platz stehen werden, da 2 Spiele gesperrt, soweit ich weiß.

Von Hosiner wäre mir nichts dergleichen bekannt...

hosiner ist nicht gesperrt....

;-)

danke für die fairness. aber ich denke mal, gerade im ersten match des frühjahrs müssen wir da ein paar sachen richtigstellen;) denn die bisherigen derbys waren ja ... bankrotterklärungen von grüner seite...

lg aus hütteldorf

So schnell wird Schulte nichts ändern können, selbst wenn er noch so ein Wunderwuzzi sein sollte. Aber immerhin, ein Anfang. Bin schon gespannt, wie er mit dem Hauptproblem namens Schöttel umgehen wird.

Ich glaube auch nicht, dass Rapid irgendeine Chance gegen diese Austria haben wird.

Andererseits wird bei Rapid hoffentlich mit den Neuverpflichtungen und dem Sportdirektor frischer Wind hereinkommen. Selbst wenn wir das Derby verlieren sollten, Siege müssen im Februar/März auf jeden Fall gegen die Dosen, gegen Sturm und den WAC her.

danke für die guten wünsche, sehr fair der herr ostbahn. von den kolportierten kandidaten sicher die beste lösung. ein profi mit erfahrung, und scheint auch sympathisch zu sein. bewegt sich doch noch was im verein. positive überraschung, tut gut nach dem langen tiefflug im herbst.
beim ersten spiel im frühjahr geben wir uns schon mit einem hundsordinären heimsieg zufrieden, das reicht vollauf. soviel kann ich dir versprechen ;)

na ja, hoffentlich wirds wieder mal ein ansehnliches derby, wo alle mit einem zungenschnalzen nach hause gehen, auch die verlierer! (halt mit einem weniger lauten)

take your pick!

wie wollen wir ihn fürderhin nennen:

a) Helmut Schütti
b) helmet schooltea
c) Heli "Nasenbohrer" Schul-Tee

den kenn i so wenig wie den koller.

und bei letzterem hab i mi sehr getäuscht. also diesmal: psssssssst!!!
:-)

ich kenne den herren leider nicht. aber es hätte viel schlimmer kommen können :)

Wie dass sie jemanden nehmen den du kennst?

Oder gleich dich?

haha jo so ca. :)

da kommt ein Nobody noch mal kurz vor der pensionierung zum abcashen. Und in Hütteldorf sehen´s ihn schon wieder als neuen Wunderwuzi.

Und an Hr. Schulte: jetzt noch schnell mit einem gewissen Hans K. treffen und fachliche Tipps abholen, dann wirds schon!!

rapidler, wir sollten diese warnung ernst nehmen.

salzburger fußballinteressierte mögen von wenig ahnung haben, aber bei abcashenden pensionisten kann ihnen keiner was vormachen.

wen hättest denn gekannt? den Prohaska und den Ogris, und sonst eh niemanden.

Jemand, der bei deutschen Bundesligisten tätig war, ist sicher kein Depp und mit 55 Jahren hat er noch a Zeiterl bis zur Pensi....

abgesehen davon, dass ich hier weder von einem

wunderwuzzi gelesen habe, noch bei einem mann mit dieser erfahrung von einem nobody die rede sein kann........zum abcashen geht man in Ö nur zu EINEM verein bzw werkstruppe und dort cashen die freunde aus der piefkei schon gewaltig ab.......gwg genau dorthin!

Posting 1 bis 25 von 244
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.