Riga 2014 eröffnet mit "lebender Bücherkette"

19. Dezember 2012, 13:53
posten

Einweihung der neuen Nationalbibliothek

Riga - Mit einer "lebenden Bücherkette" will Riga 2014 sein Jahr als Europäische Kulturhauptstadt eröffnen. Mit einer Menschenkette sollen vom 17. bis 19. Jänner 2014 die Bücher der Lettischen Nationalbibliothek vom alten in das neue Bibliotheksgebäude gebracht werden.

Mit der Aktion sollen die "fundamentalen Werte", die über viele Generationen die Kultur der Nation geformt habe und in Büchern aufbewahrt seien, betont werden, sagte die Leiterin der Stiftung Riga 2014 Diana Civle. Jeder Bürger soll sich an dem einzigartigen Büchertransport beteiligen können. Der Neubau der Nationalbibliothek soll bis Ende 2013 fertiggestellt werden und zahlreiche Veranstaltungen des Kulturhauptstadt-Jahres beherbergen. Eine spätere Eröffnung wäre angesichts der großen internationalen Aufmerksamkeit zum Kulturjahr für Lettland eine schlechte Nachricht, so Civle.

Riga wird den Titel "Kulturhauptstadt Europas 2014" gemeinsam mit der schwedischen Stadt Umea tragen, 2013 sind dies Marseille (Frankreich) und Kosice (Slowakei). (APA, 19.12.2012)

Share if you care.