JP Morgan erhöht Voestalpine-Kursziel

19. Dezember 2012, 13:42

Linz - Die Analysten von JP Morgan haben das Kursziel für die Aktien der heimischen voestalpine von 29,0 auf 34,0 Euro erhöht. Die Kaufempfehlung "Overweight" wurde bestätigt.

Die Bankexperten basieren die Anhebung ihres Kursziels auf dem in letzter Zeit ansteigenden Stahlpreis in der EU, unterstützt durch die höheren Rohmaterialkosten. Diese beiden Faktoren seien ausschlaggebend für die wachsende Verhandlungsstärke gegenüber der Automobilindustrie. Für JP Morgan ist voestalpine weiterhin die top Empfehlung im europäischen Stahlbereich.

Die Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 beträgt 2,54 Euro je Anteilsschein. Für das kommende Geschäftsjahr 2013/14 rechnen die Experten mit Gewinnen je Aktie von 2,98 Euro. Die Dividendenschätzung für 2012/13 beträgt 0,80 Euro je Anteilsschein. Für das Geschäftsjahr 2013/14 wird eine Dividende von 0,90 Euro je Aktie prognostiziert. (APA, 19.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.