Bauspar-Einlagezinsen dürften 2013 sinken

19. Dezember 2012, 12:41

Wien - Mit sinkenden Fixzinsen für Bauspar-Einlagen bereits im ersten Quartal 2013 rechnet das Verbraucherportal durchblicker.at und verweist dazu auf Signale aus der Branche. Durch die allgemein sehr niedrigen Zinsen seien derzeit vor allem die Fixzinsangebote der Bausparkassen interessant, wer glaube dass die Zinsen länger niedrig bleiben, könnte sich die aktuellen Sätze auf mehrere Jahre sichern, wird empfohlen.

Mit den fixen Zinsen von bis zu zwei Prozent p.a. könnte es bald vorbei sein, erklärte das Portal am Mittwoch. Denn während Wüstenrot und die s Bausparkasse noch mit 2 Prozent fix in das Jahresendgeschäft gingen, habe die ABV den Fixsatz schon auf 1,75 Prozent gesenkt. Dies sei "ein Indiz, dass die Zinsen bei allen Kassen bald sinken werden", hieß es in einer Aussendung. Zu erwarten sei eine Senkung der Fixzins-Angebote bei den übrigen Anbietern um 0,25 bis 0,5 Prozentpunkte im ersten Quartal 2013. (APA, 19.12.2012)

Share if you care
1 Posting
das jahr 2013 braucht sich nicht zu wundern

wenn es von mir mit einem langgezogenen rülpser empfangen wird.

(der kommt aus tiefstem magen)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.