Wikipedia wechselt von MySQL auf MariaDB

19. Dezember 2012, 11:48

Bis Ende 2012 soll dieses Projekt für die englische Wikipedia abgeschlossen sein

Spezialisten der Wikimedia Foundation (WMF) haben einen der größten Datenbank-Slaves hinter der englischsprachigen Wikipedia von MySQL auf MariaDB umgestellt. Bis Ende 2012 soll dieses Projekt für die englische Wikipedia abgeschlossen sein. Andere Sprachversionen des Online-Lexikons werden im ersten Quartal 2013 folgen.

Offenheit

Der Grund für diesen Umzug ist nicht primär technischer Art. Asher Feldman, Site-Architect bei der Wikimedia Foundation, erklärt: „Es ist im Interesse der WMF und der Open-Source-Communities, sich um die MariaDB Foundation zusammenzuschließen - der beste Weg, um eine wirklich offene und gut unterstützte Zukunft für aus MySQL abgeleitete Datenbank-Technologie sicher zu stellen." MariaDB ist eine Abspaltung von MySQL. (red, 19.12. 2012)

Share if you care
2 Postings

Irgendwie habe ich ja den Verdacht, dass das MariaDB-Projekt an dem doofen Namen scheitert ...

MariaDB ist eine Abspaltung von MySQL.

Passt doch gut zu Weihnachten ;-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.