RCB erhöht CA Immobilien auf "Buy"

19. Dezember 2012, 11:04

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) steigern ihre Kaufempfehlung für die CA Immobilien-Aktien von "Hold" auf "Buy". Das Kursziel der Anteilsscheine wird von den Finanzexperten von 8,70 auf 12,70 Euro erhöht.

Die Bankexperten basieren die Erhöhung der Kaufempfehlung auf einer grundlegenden Änderung der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Das Management habe seinen Fokus vom Portfolio Wachstum weg, hin zum Cash Flow Wachstum gerichtet und versucht ein regelmäßiges Einkommensprofil zu erreichen. Die RCB-Experten erwarten einen positiven Ausblick für 2013, auch aufgrund ihrer starken konkurrenzfähigen Position im Markt, die durch ihr qualitativ hochwertiges Immobilienportfolio gesichert ist.

Die Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr 2012 beträgt 0,63 Euro je Aktie. Für die darauffolgenden beiden Jahre 2013 und 2014 erwarten die RCB-Analysten einen Gewinn von 0,93 bzw. 1,00 Euro je Anteilsschein. Die Dividendenschätzung für diesen Dreijahreszeitraum belaufen sich einheitlich auf 0,38 Euro je Aktie jährlich. (APA, 19.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.