Youtube-"Hit": Steinadler packte Kleinkind in Kanada

19. Dezember 2012, 10:59
85 Postings

"Das verrückteste Video, das ich seit langem gesehen habe"

Ein Steinadler hat in einem Park im kanadischen Montreal ein Kleinkind gepackt und versucht, seine "Beute" davonzutragen, das zumindest ist auf einem YouTube-Video zu sehen. Das Video zeigt zunächst, wie der große Adler mit einer Flügelspannweite von etwa zwei Metern zunächst majestätisch in der Luft über dem Park kreist. Dann stößt der Raubvogel plötzlich herab und packt das auf einer Wiese stehende Kind an seinem Wintermantel und fliegt mit ihm los, bevor er es etwa einen Meter über dem Boden wieder fallen lässt.

"Das verrückteste Video, das ich seit langem gesehen habe"

Der Kameramann ruft zunächst "Oh Shit!", bevor er zu dem erschreckten Kind rennt und versucht, es zu trösten. Das Kind weint, scheint aber unverletzt zu sein. Das Video verbreitete sich in Windeseile über das Online-Netzwerk Twitter. "Das verrückteste Video, das ich seit langem gesehen habe", kommentierte ein Nutzer.

Der Steinadler ist der größte Raubvogel Nordamerikas. Auf der Jagd nach Beute kann er nach Angaben der National Geographic Society mit einer Geschwindigkeit von bis zu 240 Stundenkilometern herabstoßen. Seine übliche Beute sind Hasen, Murmeltiere und Erdhörnchen.

Update

Im Netz wird indes die Echtheit des Videos angezeifelt, berichtet der Spiegel Online. So wird das Verhalten des Adlers von Falknern als untypisch beurteilt. Andere User meinen eine Bildmanipulation erkannt zu haben, weil das Kind noch weiter nach oben fliege nachdem der Adler schon losgelassen habe. (red/APA, 19.12. 2012)

Link

YouTube

  • Artikelbild
    foto: youtube
Share if you care.