Team Stronach will auch im Burgenland aktiv werden

19. Dezember 2012, 10:16

Ertlschweiger soll Obmannfunktion übernehmen

Eisenstadt/Wien - Die Partei von Frank Stronach will nun auch im Burgenland Fuß fassen. Das Team Stronach Burgenland soll noch diese Woche gegründet werden, berichtet die Wochenzeitung "BVZ" am Mittwoch. Die Funktion des Obmannes soll Stronachs Pressesprecher Rouven Ertlschweiger übernehmen.

Auch an eine Parteizentrale hat man bereits gedacht: Sie soll symbolhaft in der Nähe des Landhauses liegen. Für das kommende Jahr sei eine Infotour durch die Bezirke geplant. "Wir wollen den Menschen eine Alternative bieten und vertreten klare Werte. Der Sumpf von Korruption und Freunderlwirtschaft gehört trockengelegt", sagte Ertlschweiger der "BVZ". (APA, 19.12.2012)

Share if you care
14 Postings
überzeugung? wohl kaum

Es würde mich sehr interessieren, ob auch nur ein einziger der Neo-Funtionäre des Team Stronach aus politischer Überzeugung dieser Partei(?) beigetreten ist.
Vermutlich hat hier in der Regel der monetäre Aspekt den Ausschlag gegeben. Denn wer kann sich schon inhaltlich mit diesem dubiosen Verein identifizieren? Ein inhaltliches Programm ist faktisch nicht vorhanden. Reiner Populismus und Phrasendrescherei...

ertlschweiger auf kirchschlägers spuren

ein weiterer sumpftrockenleger.

(vermutlich aber bloß ein ankündigungssumpftrockenleger)

auch wenn stronach als skurrile person erscheinen mag, so finde ich es überaus positiv, dass nun umso mehr um das eigentliche Wesen der Politik (den Bürgern dienen) gesprochen wird. Plötzlich gegen Ende der Legislaturperiode beginnen die "Verfassungs- und Verwaltungsverwalter" wieder Gesetze zu verabschieden und über ihre Qualität und Qualifikation nachzudenken.

liebe hier anwesenden: ich bedanke mich für das on-line cabaret

Die Druckereien und die Bürovermieter werden sich freuen.

...

an ... gedacht ... symbolhaft ... Infotour ... ... Steakhausproduktion in Florida ... trockenlegen!

Nocheinmal...

Das war aber jetzt ein Burgenländerwitz!

Eigentlich ist die ganze Partie (darf man zu so etwas überhaujpt Partei sagen?) ein Burgenländerwitz, aber ein grottenschlechter...

Herzelichst
Ihr Lappe

Ein Krügel Bier und ein paar Frankfurter

für jeden Burgenländer, und schon schauen die etablierten Parteien blöd aus der Wäsche, nicht nur im Burgenland funktioniert das, auch Restösterreich ist anfällig f diese Masche

Der Sumpf von Korruption und Freunderlwirtschaft gehört trockengelegt

und mit meinen eigenen Leuten neu bewässert. Die hab ich mir extra dafür gekauft....

Warum kauft er nicht einfach ein paar...

...Landtagsabgeordnete? Dann spart er das Geld für den Wahlkampfzirkus.

Vielleicht ist er misstrauisch?

Manche Leute glauben, dass Dinge nichts taugen können, wenn es sie zu billig gibt.

Wenns gegen Korruption geht:

Graf Ali MP muss Spitzenkandidat werden !

Wenns gegen Korruption geht:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.