Discount-Zertifikat auf französische Bankaktie

5,48 Prozent Seitwärtschance in sechs Monaten

Die Crédit Agricole ist die führende Universalbank in Frankreich und zählt zu den größten Kreditinstituten innerhalb Europas. Sie setzt sich aus mehr als 11.600 Filialen weltweit zusammen, welche insgesamt etwa 54 Millionen Kunden betreuen. Neben Frankreich zählen Italien und Griechenland zu den zentralen Zielmärkten der Bank. Die Analysten der Société Générale haben das Kursziel für Crédit Agricole vor wenigen Wochen von 6,40 auf 5,90 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen.

Unterstützung bei 5,40 Euro

Das bereinigte Geschäft des Kreditinstituts habe sich im dritten Quartal etwas besser als gedacht entwickelt, so die Analysten. Die schlechte Entwicklung bei Konsumentenkrediten in Italien habe die Ergebnisse indes überschattet. Vor allem aber in charttechnischer Hinsicht ist die Aktie der französischen Bank derzeit interessant. Denn bei 5,40 Euro bildete die Aktie eine horizontale Unterstützung, welche durch die Tiefpunkte von November definiert wird. Die 200-Tage-Linie, welche auch unterstützend wirken könnte, verläuft aktuell bei 4,52 Euro."

5,48% Chance in 6 Monaten

Wenn der Kurs der für Crédit Agricole auch in sechs Monaten nicht allzu weit unterhalb der horizontalen Unterstützung im Bereich von 5,40 Euro notiert, dann können Anleger mit Discount-Zertifikaten ansprechende Erträge erzielen.
Das SG-Discount-Zertifikat auf die Crédit Agricole-Aktie mit Cap bei 5,20 Euro, BV 1, ISIN: DE000SG3KTX6, Bewertungstag 21.6.13, wurde beim Aktienkurs von 6 Euro mit 4,92 - 4,93 Euro gehandelt.

Wenn sich der Aktienkurs am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 5,20 Euro befindet, dann wird das Zertifikat mit seinem Maximalwert in Höhe von 5,20 Euro zurückbezahlt. Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung mit dem dann aktuellen Aktienkurs erfolgen.

Somit ermöglicht dieses Zertifikat einen Ertrag in Höhe von 5,48 Prozent (=10,51% p.a.) wenn der Aktienkurs am 21.6.13 im Vergleich zum heutigen Stand nicht mehr als 13,33 Prozent seines Wertes verliert.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Discount-Zertifikat mit Cap bei 5,20 Euro bietet Anlegern bis zu einem Aktienkurs von 6,33 Euro (dort befindet sich der Outperformancepunkt) eine bessere Renditechance als es bei der direkten Aktienveranlagung möglich wäre. Bei stagnierenden und nachgebenden Notierungen ist das Zertifikat der Direktveranlagung ohnehin bei weitem überlegen.

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.