Mann in der Toskana leerte aus Rache millionenteuren Edelwein weg

19. Dezember 2012, 08:43
76 Postings

Er fühlte sich vom Manager benachteiligt - Polizei nahm den Mann fest

Rom - Die italienische Polizei hat am Dienstag einen früheren Angestellten einer angesehenen Weinkellerei in der Toskana festgenommen. Der Mann hatte aus Rache 60.000 Liter des kostbaren Brunello di Montalcino in der Natur weggeschüttet. Der Wert des so verlorengegangenen Weines wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Der Polizei zufolge wollte sich der Täter dafür rächen, dass der Manager der Weinkellerei im Schloss Case Basse ihn mehrmals gemaßregelt und einen anderen Angestellten bevorzugt behandelt hatte. Brunello di Montalcino gehört zu den edelsten Rotweinen Italiens. Eine Flasche Case Basse wird zum Preis von etwa 250 Euro verkauft. (APA/red, derStandard.at, 19.12.2012)

Share if you care.