Suchen und Finden analog - Staatspreis Multimedia - Zeichenwettbewerb der Esa

18. Dezember 2012, 19:20
posten

 

Suchen und Finden analog: Am 7. 1. 2013 widmet sich Anton Tantner, Research-Fellow am IFK der Kunstuni Linz, dem "Suchen und Finden im analogen Zeitalter" und beleuchtet die Entstehung von Adressbüros im Europa der Frühen Neuzeit. Das erste wurde übrigens 1630 in Paris gegründet und sollte Vorbild für viele Städte werden. Ort: IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften an der Kunstuniversität Linz, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien, Beginn 18 Uhr.

Link
www.ifk.ac.at

Staatspreis Multimedia: Das Wirtschaftsministerium vergibt auch 2013 den "Staatspreis Multimedia und E-Business". Produzenten sowie Anwender erfolgreicher bzw. erfolgversprechender Multimediaproduktionen und innovativer E-Business-Lösungen sind bis 14. 1. 2013 (12 Uhr) eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen.

Link
www.ffg.at/staatspreis-multimedia

Zeichenwettbewerb der Esa: Noch bis 31. 12. 2012 können Kinder Zeichnungen von Kometen an die Europäische Weltraumbehörde Esa schicken. Die besten Einsendungen werden ausgewählt und in die Online-Weltraumgalerie der Esa gestellt. Auf den Gesamtgewinner wartet ein Spezialpreis von der Esa. Beiträge per E-Mail an kids@esa.int oder per Post an ESA Kids, c/o Karina De Castris, ESA-ESRIN, Via Galileo Galilei, C.P. 64, I-00044 Frascati, Italien.

Link
www.esa.int/esaKIDSde

(DER STANDARD, 19.12.2012)

Share if you care.