Madonna! Hirscher siegt überlegen

Österreichs Bester in beiden Durchgängen des Nachtslaloms von Madonna di Campiglio schnellster Mann

Madonna di Campiglio - Marcel Hirscher hat den Weltcup-Nachtslalom in Madonna di Campiglio überlegen mit 1,67 Sekunden Vorsprung vor dem Deutschen Felix Neureuther und Naoki Yuasa (+2,28) gewonnen. Der Japaner verbesserte sich trotz gravierender Bandscheibenprobleme vom 26. auf den dritten Platz. Zweitbester Österreicher war Reinfried Herbst auf Platz sieben. "So anstrengend war es schon lange nicht mehr", meinte Hirscher, der in beiden Durchgängen Bestzeit aufgestellt hatte.

Es war sein 14. Weltcupsieg, der siebente im Slalom und der zweite in dieser Saison. Damit fuhr der 23-jährige Salzburger auch im siebenten Technik-Rennen in diesem Winter auf das Podest und verbesserte sich im Gesamtweltcup an die zweite Stelle, 54 Punkte hinter Aksel Lund Svindal. 23 Zähler hinter Hirscher liegt der diesmal neuntplatzierte Ted Ligety.

Tomba-Rekord eingestellt

Dank seiner Konstanz konnte Hirscher gar den 21 Jahre alten Rekord von Alberto Tomba einstellen. "La Bomba" war in Madonna, wo er selbst dreimal triumphiert hatte (1987, 1988, 1995), live vor Ort und wurde von den tausenden Fans begeistert gefeiert. Der Italiener hat in der Saison 1991/92 in den Technikrennen bis Jahresende ebenfalls siebenmal ein Top-Drei-Ergebnis geschafft und dann nach Silvester seine Serie gar auf elf Podiums in Serie schrauben können.

Seine Nachfolger blieben an diesem Dienstagabend glücklos: die nach dem ersten Lauf auf den Rängen drei bis fünf lauernden italienischen Hausherren Manfred Mölgg wurde Fünfter, Cristian Deville und Giuliano Razzoli schieden allesamt aus.

Vollgas

Taktieren war für Hirscher, der nach dem ersten Durchgang nur sechs Hundertstel vor Neureuther lag, kein Thema: "Ich habe sehr viel riskiert und auch sehr viel Glück gehabt. Wenn man das richtige Setup hat, dann ist es richtig geil hier." Ob er nun am Donnerstag auch beim hoch dotierten Einladungsrennen in Paganello startet, ließ der sieger offen.

Grund zur Freude hatte auch Herbst nach seinem zweiten Top-Ten-Ergebnis in diesem Winter. "Das ist und bleibt einfach ein traumhafter Klassiker. Nach meinen zwei Operationen bin ich mit meiner Leistung natürlich zufrieden, es geht was weiter."  Licht am Ende des Tunnels sieht der die Form suchende Benjamin Raich (12.). "Da waren heute ein paar Lichtblicke dabei. Ein paar Kurven bin ich sehr gut gefahren."

Torrichter verstorben

Überschattet wurde das Rennen vom Tod eines Torrichters, der 70-jährige Skilehrer aus Madonna di Campiglio starb an den Folgen eines Herzinfarkts. Wiederbelebungsversuche nur wenige Meter neben der Rennpiste scheiterten. Das Rennen war aufgrund des Vorfalls für rund 20 Minuten unterbrochen worden. (APA/red - 18.12. 2012)

Ergebnis:

Slalom in Madonna

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 211
1 2 3 4 5
Hirscher is ...

... da Messi auf 2 Brettl´n: A ganz a feina Techniker!

Es gab noch nie einen besseren

Holländer im Weltcup.

unglaubliche leistung von hirscher

laufbestzeiten in beiden durchgängen gibt es nicht oft....

ABER: (speziell an die herren beim ORF)

mit tomba vergleichen wir ihn nach 50 weltcupsiegen und 3 olympiatiteln.

gäbe es einen gott- würde er marcel heißen!

Nein, er heißt Karel.

Es gibt ihn tatsächlich - aber er heißt Dustin-Kevin.

sieht eher so aus, als hätte Milka gewonnen ;-)

bin hier auch nur geladnet weil ich das milka bild gesehen habe was interessiert mich auch was der gemacht hat ich fahr selbst snowbaord aber würde jedem für verrück erklären der mir dabei nur zusieht.

einfach einen Milka-Anorak anziehen dabei... ;-)

hier hast du ein paar punkte und beistriche: ,,, ...

bitte bediene dich.

ich brauch sowas nicht trotzdem danke

Aber schreiben lernen sollten Sie trotzdem mal.

lizeroux schreibt selbst:...

...
http://www.lizeroux.com/news-111-... ki....html
dass er einen eingriff im knie gehabt hat und fruehestens nach 7 monaten reha wieder wird rennen fahren koennen.

oje, schade. Thx!

Herbstl dürfte sich langsam aber sicher doch am Weg zurück befinden. Benni dagegen schaut schlecht aus. Eine Frage: weiß jemand, was aus Lizeroux (oder wie hieß er?) geworden ist? Hat der seine Karriere beendet?

oops!...

...meine antwort zu lizeroux steht versehentlich eins darueber.

Herbstl schaut sehr gut aus. Fast der alte. Mir taugt der Herbstl. Super Comeback das er da liefert.

herbst ist ein unsympathler vor dem herrn.

Ich glaub der ist immer noch verletzt. Von einem Karriereende hab ich noch nichts gehört.

Sieg war gut!

ohne Polzer ists noch besser !

ich versteh den rekord nicht, den hirscher angeblich eingestellt hat.
tomba war 11 mal hintereinander auf dem podest, hirscher 7 mal. dass da ein jahresende dazwischen ist, ist doch ziemlich an den haaren herbeigezogen.

sehe ich auch so - aber irgendwie ist der ORF der Meinung, es müssen REKORDE her und man muss natürlich den Held mit den ganz großen des Skisports vergleichen.
Nächste Rekorde, die Hirscher diesen Winter noch brechen kann:
- 8 Frühstückssemmeln von Didier Cuche aus dem Jahre 2008
- 6 1/2 Glaserl Wein vor einem Rennen von Bode Miller aus dem Jahr 2005
- 4 Tischtennisbälle auf einmal in den Mund nehmen von Thomas Sykora aus dem Jahr 2001
- etc.

das sind einfach 2 unterschiedliche rekorde :) es gibt für 1000.000000.00000000000 nischenstats rekorde

ja, SO muss alpiner skisport sein.

ein hirscher, der durch die slalomtore flitzt.
ein ligety, der den anderen zeigt, wie rtl funktioniert.
ein svindal, der schon beim kaffee sitzt, während sich die anderen noch immer runterquälen.

siege sind es, die diesen sport interessant machen und nicht das punkteschleimen für den gesamt-wc!

ich hoffe daher sehr, dass hirscher nicht auf die einflüsterer aus industrie-, sponsoren- und funktionärskreisen hört, und die speed-disziplinen verweigert.
die paar punkterl, die für ihn da drinnen wären, bezahlt er eh teuer durch den 'dicken arsch' zwischen den slalomtoren. und für den zuschauer ginge viel spektakuläres verloren!

das war gestern in der tat vom feinsten, wie leichtfüßig er im zweiten DG durch die tore tanzte.

der heurige hirscher ist sogar noch stärker als jener vom letzten jahr. ich möcht's ja nicht verschreien, aber er strahlt - trotz seines riskanten fahrstils - im monent eine noch nie dagewesen sicherheit aus.

Posting 1 bis 25 von 211
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.