Neuer Online-Forschungsatlas "Wissen-Finden-Österreich"

18. Dezember 2012, 16:22
2 Postings

Soll Leistungen österreichischer Forschungseinrichtungen sichtbar machen

Einen neuen Online-Forschungsatlas namens "Wissen-Finden-Österreich" hat das Wissenschaftsministerium am Dienstag präsentiert. Ziel sei es, Informationen über die Wissens-und Forschungslandschaft Österreichs in Echtzeit sichtbar zu machen. Neben Universitäten und Forschungszentren sollen dabei auch "andere Wissensorte" eine Plattform erhalten, um auf ihre Leistungen hinzuweisen. "Jeden Tag gibt es spannende Neuigkeiten und Entwicklungen in der heimischen Wissenslandschaft. Diese Leistungen muss man hervorstreichen und mit der Bevölkerung teilen, um Begeisterung dafür zu wecken", so Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle in einer Aussendung.

Stellenwert von Forschung erhöhen

Mit dem in Kooperation mit dem Förderverein "Internetoffensive Österreich" entwickelten Projekt soll der Stellenwert von Wissenschaft und Forschung in der Gesellschaft erhöht werden. Kernstück der Website ist ein Social Hub, wo Nachrichten von "Wissensorten" tagesaktuell eingespeist werden. Dabei wird automatisch auf Websites, Twitter, Facebook, Youtube und andere Social Media-Kanäle von Forschungseinrichtungen zugegriffen. (APA, 18.12.2012)

Share if you care.