Neue Folgen "Kroatien" und "Moldawien"

18. Dezember 2012, 15:34
1 Posting

Der "Balkan Express" fährt weiter: Nach dem Erfolg der zehnteiligen ORF/3sat-Dokureihe, die 2008 auf ihrer spannenden Entdeckungsreise durch Südosteuropa in Montenegro, dem Kosovo, Albanien, Mazedonien, Bosnien Herzegowina, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Griechenland und der Türkei stoppte, wurde die international preisgekrönte TV-Produktion fortgesetzt.

"Kroatien – Heldendämmerung" beschäftigt sich mit den dramatischen Entwicklungen der jungen Republik seit dem Tod ihres ersten Präsidenten, Franjo Tudjman, im Dezember 1999. Anhand des Aufstiegs und Falls ihrer (Kriegs-)Helden – von Tudjman bis Gotovina – veranschaulicht der Film den rasenden Veränderungsprozess eines Landes. In diesem gegenwärtigen historischen Moment scheint der weltoffene Geist der jungen Generation den Nationalismus auszutreiben.

Die Folge "Moldawien – Zwischen den Welten" porträtiert ein Land, das als das ärmste Europas gilt, sowie dessen Kampf um eine eigene Identität zwischen Europa und Russland. Der Film gibt einen faszinierenden Einblick in eine reiche und ursprüngliche Kultur, die außerhalb ihrer Grenzen kaum bekannt ist.

Die beiden neuen "Balkan Express-Episoden sind eine Koproduktion von NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH, ORF und ORF/3sat, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria / RTR. Für Drehbuch und Regie zeichnet der steirische Dokumentarfilmer Fritz Ofner ("Die Evolution der Gewalt") verantwortlich. Entstanden ist die erfolgreiche Sendereihe auf Initiative der ERSTE Stiftung in Zusammenarbeit mit der Europäischen Stabilitätsinitiative (ESI).

Share if you care.