Fettner, Hayböck komplettieren Aufgebot

18. Dezember 2012, 14:29
posten

Salzburger Kraft in Innsbruck und Bischofshofen in nationaler Gruppe

Wien - ÖSV-Cheftrainer Alexander Pointner hat nach Absprache mit den beteiligten Coaches sein Team für die Vierschanzen-Tournee fixiert. Manuel Fettner und Michael Hayböck komplettieren das Aufgebot, in das Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl und Martin Koch schon früher nominiert worden waren. Diese sieben Skispringer haben auch die bisherigen sieben Einzelbewerbe im Weltcup 2012/13 bestritten und reisen am 28. Dezember in den Auftaktort Oberstdorf. Dort geht tags darauf die Qualifikation für den ersten Bewerb in Szene.

"Wir möchten Ruhe im Team belassen, jeder hat sehr gute Leistungen gezeigt", begründete Pointner am Dienstag die Entscheidung. Man verfüge über fünf Siegspringer, dazu habe Fettner sehr gute Resultate geliefert, ebenso Hayböck, der auch noch Luft nach oben habe, sagte Pointner in einer Aussendung.

Ein Kandidat war auch Stefan Kraft nach seinen zwei Siegen im Kontinentalcup. "Er ist absolut ein Thema", sagte Pointner, "er wird mit der nationalen Gruppe in Innsbruck und Bischofshofen an den Start gehen und sich dann Richtung Junioren-WM vorbereiten."

ÖSV-Aufgebot Vierschanzen-Tournee: Gregor Schlierenzauer, Andreas Kofler, Thomas Morgenstern, Wolfgang Loitzl, Martin Koch, Michael Hayböck, Manuel Fettner. (APA, 18.12.2012)

Share if you care.