Wiener Tanzschule wies Christiane Hörbiger aus Altersgründen ab

18. Dezember 2012, 14:03
  • Christiane Hörbiger staunte nicht schlecht, als ihr die Anmeldung zum Tanzunterricht verweigert wurde.
    foto: apa/gerog hochmuth

    Christiane Hörbiger staunte nicht schlecht, als ihr die Anmeldung zum Tanzunterricht verweigert wurde.

Einrichtung: "Wir bitten, von Anmeldungen ab 60 abzusehen"

Wien - Die Schauspielerin Christiane Hörbiger soll nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" von einer Wiener Tanzschule abgewiesen worden sein - und zwar aus Altersgründen. Die 74-Jährige hätte für eine Film-Rolle einen Auffrischungskurs belegen wollen, doch ein Anschlag am Eingangstor ließ verlauten: "Wir bitten, von Anmeldungen ab 60 abzusehen, aus Rücksicht auf Ihre Tanzpartner." Hörbiger zeigte sich laut "Bild" empört, der Chef der Tanzschule zerknirscht. Ab kommendem Jahr würden auch Kurse ab 55 Jahren angeboten. (APA, 18.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 235
1 2 3 4 5 6
Altersdiskriminierung ist bei uns in Ö anscheinend normal

Manche Jobinserate sind auch altersdiskriminierend. Dieses Thema ist keines das oft angesprochen wird. Letztendlich wird es sich aber erübrigen, bald gibt es sowieso mehr „Alte” in unserer Gesellschaft ;-)

Skandal!!!!!!!!

Tänzer sind oft eigenartiges Volk

Ich habe eine Zeit lang getanzt, wäre ein wunderschöner Sport, doch leider hat mir der eigene Partner dazu gefehlt. Was ich da an Arroganz und Diskriminierung von Partnersuchenden erlebt habe, hat mir den Tanzsport wieder vermiest.

So eine Altersdiskriminierung habe ich noch bei keinem anderen Sport erlebt!

Na ja,

bei einem anderen Sport, ausgenommen Ringen, geht man ja nicht SO auf Tuchfühlung wie beim Tanzen.

Na, was regt sie sich auf?

In den meisten Kursen sind ziemlich junge Leute, vor allem in Singelkursen. Die sollten durchaus unter sich bleiben können. Es ist nämlich nicht nur für die Jungs irgendwie peinlich, mit der Oma Tanzübungen zu machen, auch die Fräuleins wünschen sich sicher nicnt einen 74jährigen der auf Frischfleiß aus ist.

Die Frau Schauspielerin hätt sich gut in einene Seniorenkurs einschreiben lassen können, oder in einen Paarkurs, da hätt sie halt einen mitbringen müssen.

Dieses Foto ist nicht sehr vorteilhaft! :)

eine unsympathlerin wie sie im buche steht. passt schon.

ich glaub, dirstettashirn, toni *lol

Da bin ich

sowas von bei Ihnen. Verstehe diese ständige TV Präsenz dieser UnSchauspielerin nicht. Arrogante Kuh, ich sehe sie und ihren Gefährten öfter im Heiligenkreuzerhof, da sie dort wohnen. Auch wie herablassend sie sich dort beim Hollmann aufführt.

Schließe mich euch mit meiner Abneigung an, ich halte die einfach nicht aus.

das geht aber sicher vielen mit Ihnen genauso, wetten ?

Ich habe

schon die Frau Mamà nicht goutiert und fand sie maßlos überschätzt. Aber das Thema hatten wir schon, liebe Baroli (auch Meinrad).

die ständig heulende mama und der ewig verzweifelte und grantige vater.

Ja genau, die mag ich auch alle nicht.;-)

hi hi

ein richtiges schreckschraubenfoto

Pethofer traf die Sache ganz gut

Ähnliches dachte ich mir, als ich zu meinem Entsetzen im vorletzten Club 2 (wurde von den Drecksäcken auch eingestellt) auch ein solches Kaliber sehen musste. Hier saß breit die seit Jahrzehnte bekannte Perner. Weiß nicht mehr in welcher Funktion - in den 1980ern lieferten sie sich mit der Senger ein Duell in puncto Sexexpertin. wow, diese komischen Ulknudeln.

Hier war das Thema Burnout. Zuerst das Gejammer, wie schlimm nicht alles ist und so nebenbei kam raus, dass dieser Brocken die Frechheit besitzt, den jungen noch den Semesterplatz an der Uni streitig zu machen, da sie wieder inskripiert hat. Das war vielleicht ne durchgeknallte Runde, saß doch dieser Punkfrosch, als Finanzexperte gleich neben ihr.

vieleicht ist alles ganz anders

ein oberschenkelhalsbruch in diesem alter kommt oft vor und hat leicht schlimme Folgen.Vielleicht wollte man sich vor haftungsfragen drücken.

Was hat die Tanzschule falsch gemacht?

Eine alte Diva nicht ausreichend hofiert?
Oder hat sie Männer mittleren Alters, die einfach nur tanzen lernen wollten davor bewahrt, von einer alten Diva ins welke Fleisch gepresst zu werden?
Rote willkommen!
Ich formuliere absichtlich so extrem, weil ich nun fast alle Postings gelesen habe und die Mehrheitsmeinung einfach nicht teilen kann.
Die Info, dass die KursteilnehmerInnen altersmäßig zusammen passen sollen hatte sie schon vor ihrer Anmeldung.
Wieso versuchte sie es trotzdem?
Weil für Frau Hörbiger besondere Regeln gelten?
Wäre sie halt in einen Partner-Kurs gegangen -und einen Tanzpartner hätte sie ja sicherlich gefunden, alleine in diesem Forum gibt es Dutzende- gäbe es überhaupt keine Probleme.

Nichts hat die Tanzschule falsch gemacht!

Es stellt sich eher die Frage, was Frau Hörbiger falsch gemacht hat. Anstatt empört aufzujaulen, hätte sie sich von ihrer üppigen Gage an jeden Theater-Choreografen u/o Tanzlehrer wenden können. Ein paar Privatstunden und der Käse war gegessen.
Schäfer-Elmayer wäre begeistert gewesen und zwei Profilneurotiker hätten sich in einigen Tanzeinheiten altersmäßig paaren können. So what?
.
In keinem Sportverein lässt man Jugend- und Seniorenmannschaft auf einander los.
.
Wenn diese Tanzschule, vielleicht weil es zu mühsam ist, keine Seniorenkurse anbietet, dann ist das deren Sache.

offensichtlich...

...haben sie zwar alle postings aber nicht den artikel gelesen.
diesem entnehme ich, dass frau hörbiger gar nicht erst versucht hat, sich anzumelden, als sie gelesen hat, dass über 60 jährige nicht willkommen sind.
die überschrift des artikels ist natürlich ein unsinn.
tatsächlich führt die "alterstrennung" bei staneks singlekursen auch dazu, dass 36-jährige herren nicht mit 35jährigen damen tanzen können, weil diese in unterschiedliche kurse gehen müssen... (ist einem bekannten von mir dort passiert)
http://www.stanek.at/singleskurse.html
"Altersgruppen"
das ist ja auch wiederum absurd. soll doch jede(r) mit jeder/m tanzen können!

ja mei dann wartet man halt ein jahr

"Aus Rücksicht auf Ihre Mitmenschen und Tanzpartner bitten wir Sie eindringlich, erhöhtes Augenmerk Ihrer Körperpflege und Mundhygiene zu widmen. "

Na servas, was ist dennd as für ein Verein? Und was haben die für Kunden???

"was haben die für Kunden"

naja ganz normale leut... der mundgeruch fällt halt meistens erst im nahkampf auf

Hätte sie diese Probleme auch gehabt, wenn sie nicht fremde Herren ans schlaffe Gewebe hätte pressen wollen,

sondern einen ausreichend leidensfähigen Tanzpartner mit gebracht hätte?
Wie heißt es so schön in der Firmenankündigung: "aus Rücksicht auf Ihre/n TanzpartnerIn!
Oder dachte die Frau Übergut wirklich, dass es 40-50-jährige Männer antörnt, sich in 74-jährigen Fleisch zu verirren?

Posting 1 bis 25 von 235
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.