Messi verlängert bei Barcelona bis 2018

18. Dezember 2012, 12:34
181 Postings

Auch Xavi und Puyol mit neuen Verträgen langfristig an den FC Barcelona gebunden

Barcelona - Weltfußballer Lionel Messi bleibt dem FC Barcelona noch wenigstens fünfeinhalb Jahre erhalten. Der Rekordtorjäger verständigte sich am Dienstag mit der Vereinsführung auf eine Verlängerung seines 2016 auslaufenden Kontrakts um zwei Jahre bis 2018. Die Verträge von Spielmacher Xavi Hernandez und Kapitän Carles Puyol werden bis 2016 verlängert. Das Trio will die Karrieren damit wohl bei den Katalanen beenden.

"Die drei Spieler sind die Stützen der besten Barca-Elf der Vereinsgeschichte", betonte Clubsprecher Toni Freixa. "Dass sie bei uns bleiben werden, ist die beste Nachricht, die wir uns vorstellen können." Messi hatte schon zu Saisonbeginn erklärt, seine Profi-Karriere bei Barca beenden zu wollen. Der Argentinier war als 13-Jähriger zu den Katalanen gekommen. 2018 wird er 31 Jahre alt sein.

Ablösesumme bleibt bei 250 Millionen Euro

Messi soll den neuen Vertrag in den nächsten Wochen unterschreiben. Seine vertraglich festgelegte Ablösesumme bleibt bei 250 Millionen Euro, seine Bezüge werden deutlich angehoben. Schon bisher war sein Jahressalär bei mehr als zehn Millionen Euro gelegen. Der 1,69 m große "La Pulga" (der Floh) hat heuer 90 Pflichtspieltore erzielt, fünf mehr als Gerd Müller in seinem Rekordjahr 1972.

Am Samstag kann der Favorit bei der Wahl zum Weltfußballer im Match bei Real Valladolid seine Konto noch aufbessern. Vom Rest der Liga haben im bisherigen Saisonverlauf nur Atletico und Real Madrid mehr Tore geschossen als Messi allein für Barcelona. Messi war dreimal Weltfußballer und die vergangenen vier Mal in Folge war der Südamerikaner auch Toptorschütze der Champions League.

Regisseur Xavi prägt das Kurzpass-Spiel der Katalanen wie kein Zweiter und wird 36 Jahre alt sein, wenn sein neuer Vertrag ausläuft. Seine Ablösesumme beträgt 80 Millionen Euro. Er hatte sich Barcelona bereits mit elf Jahren angeschlossen. Mit Spanien wurde er einmal Welt- und zweimal Europameister.

Puyol forever

Der Abwehrrecke Puyol hatte am Montag die Absicht geäußert, für Barca zu spielen, bis er 40 Jahre alt ist - allerdings nur, solange er keine Belastung für das Team ist. Sein neuer Kontrakt bindet ihn bis zu einem Alter von 38 Jahren an den Verein.

Barcelona steht in der spanischen Liga souverän an der Spitze. Drei Runden vor dem Ende der Hinrunde rangieren die Katalanen neun Punkte vor Atletico Madrid und 13 vor Real. Bei den Verträgen stehen nun die Verlängerungen für die Welt- und Europameister Andres Iniesta, Gerard Pique und Sergio Busquets an, deren Verträge 2015 auslaufen.(APA; 18.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Messi bleibt, wo er ist.

Share if you care.