Frauenrechtlerin, ladylike

Ansichtssache18. Dezember 2012, 10:39
23 Postings
Bild 1 von 4
foto: orf/lotus film/yellow bird pictures/gernot roll

Geschlechterrollen zu verkehren gehört zu den immer beliebter werdenden inszenatorischen Schachzügen unseres Emanzipationszeitalters. Hamlet als Frau oder Des Widerspenstigen Zähmung - frei nach William Shakespeares Heiratskomödie (das Volkstheater hat schon 2004 Männer- und Frauenrollen vertauscht). Es ist ein weites Feld, das da auf uns wartet: "Die Leiden der jungen Wertherin", "Frau der Ringe" oder "Mr. Daisy und seine Chauffeurin?"

weiter ›
Share if you care.