Comeback: Die Lambretta brettat wieder

Ansichtssache |

Neben der Vespa ist die Lambretta der italienische Kultroller. Zwischen den Fahrern herrscht eine Markenrivalität, die neu entfacht werden könnte

Bild 1 von 12
foto: lambretta

Vor eineinhalb Jahren schien in Turin die aufgesetzte Rivalität zwischen Vespisti und Lambrettisti so gut wie aus der Welt geräumt. Als bei einer Veranstaltung eines Getränkeherstellers, der mit seinen Büchsen beflügeln möchte, hunderte Vespas durch das Lingotto fahren, mischen sich mehrere Lambrettas darunter. Und niemanden stört es.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.