Blicke auf Wien im Jahr 1860

Neue Publikation vereint Fotos aus einer Zeit, als die Ringstraße noch nicht existierte

Wien - 1860 entstanden einzigartige Aufnahmen der Stadt Wien, die nun in der Edition "Winkler-Hermaden" neu aufgelegt worden sind: An einem Augusttag des Jahres 1860 hievten ein Fotograf der k. k. Hof- und Staatsdruckerei und seine Gehilfen eine riesige Kamera sowie zwölf große Glasplatten auf den Südturm des Stephansdoms, um von der Turmspitze aus das Wiener Stadtgebiet aufzunehmen.

Die Bilder sind ein faszinierendes Zeugnis des seinerzeit neuen Mediums Fotografie und gleichermaßen eine beeindruckende Dokumentation des Wiener Stadtbildes aus einer Zeit, als die Ringstraße noch nicht existierte, weil die Innenstadt noch vom Glacis, dem unverbauten Festungsvorfeld, und den mächtigen Festungsmauern umgeben war. Der Kurator für Stadtgeschichte im Wien Museum am Karlsplatz, Walter Öhlinger, hat zu jeder der Fotografien eine detaillierte Beschreibung verfasst, die das Wien um 1860 vor unseren Augen entstehen lässt. (APA, 22.12.2012)


Publikation
Rundblick vom Stephansturm. Panorama von Wien im Jahre. Edition Winkler-Hermaden. 54 Seiten, 49,90 Euro. ISBN 978-3-9502845-9-1.

Link
Edition "Winkler-Hermaden" - Rundblick vom Stephansturm (mit drei der Aufnahmen zum Vergrößern)

Share if you care