You're a Ho-Ho-Homo, Baby!

21. Dezember 2012, 07:00
2 Postings
Bild 1 von 7
foto: kosmostheater/bettina frenzel

Barockoper "Talestri - Regina delle amazzoni"

Das Kosmostheater zeigt die feministische Interpretation eines verloren gegangenen Juwels der Barockzeit. Erstmals seit der Uraufführung 1763 gelangt "Talestri" von Maria Antonia Walpurgis szenisch zur Aufführung.

Während Kleists "Penthesilea" ihren Konflikt mit dem Tod bezahlt, lässt Walpurgis ihre Amazonenkönigin auf die Überwindung des Geschlechterkampfes hoffen. Talestri, die Königin der Amazonen, hat sich in den Prinzen der Skyther, Oronte, verliebt und damit den "l'odio antico", das Gesetz ihres Volkes, gebrochen. Oronte, der sich unerlaubterweise als Frau verkleidet in das Reich der Amazonen eingeschlichen hatte, droht die Hinrichtung. Als Königin muss Talestri die Todesstrafe über den geliebten Freund verhängen und findet sich plötzlich mitten in einem Konflikt: Soll sie sich für die Menschlichkeit entscheiden oder an den alten Regeln des Geschlechterkampfes festhalten? 

Mit:
Heidi Brunner (Sopran)
Anna Manske (Mezzosopran)
Thomas Lichtenecker (Countertenor)
Ivana Canovic (Sopran)
Francesco Divito (Sopran)
Maria Fliri (Schauspielerin)

Musikalische Leitung: Elisabeth Attl
Konzept & Regie: Heidi Sommer
Instrumentalensemble: WienerKlassikNonett (Leitung: Judith Steiner)

Zeit:
Premiere: 22. Dezember
Weitere Vorstellungen:
25.1., 26.1., 29.1., 30.1., 1.2., 2.2., jeweils 20:00 Uhr

Ort: KosmosTheater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien

Karten: 25 Euro, ermäßigt 21 und 17 Euro
karten@kosmostheater.at

Link: www.kosmostheater.at

weiter ›
Share if you care.