Ströer kauft vier Online-Vermarkter auf einen Schlag

Der deutsche Außenwerber Ströer macht sich fit für das digitale Zeitalter

Das Kölner Außenwerbeunternehmen Ströer hat eine Kaufoffensive im Online-Vermarktungsbereich gestartet. Wie "W&V" berichtet, hat der Konzern auf einen Schlag die Anbieter Adscale, Ströer Interacticve, Freexmedia und Business Advertising übernommen und wird diese zukünftig in dem eigenständigen Konzernbereich Ströer Online zusammenfassen.

Ströer Interacticve, Freexmedia und Business Advertising waren schon zuvor im Besitz der zu Ströer gehörigen Media Ventures. Laut dem Bericht ist geplant, das Engagement am Online-Markt weiter signifikant auszubauen. (red, derStandard.at, 17.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.