Letzte Ausfahrt: Stilvoll in den Weltuntergang

Ansichtssache |

Von De Tomaso Pantera bis Thrust SSC: Die 15 besten, unverzichtbarsten Autos für die Zeit vor dem großen Finale am Freitag

Am 21. Dezember ereilt uns bekanntlich das Ende der real existierenden Welt. Wieder einmal. Nach den eher mangelhaften Voraussagungen des Nostradamus verheißt nun das Auslaufen eines Maya-Kalenders die Apokalypse. Da mag der Chefastronom des Vatikan noch so erstaunliche Argumente wider den Weltuntergang vorbringen - "Es lohnt sich nicht, über eine wissenschaftliche Basis dieser Behauptungen zu diskutieren" -, die Jünger des kollektiven Verderbs bereiten sich gewissenhaft auf das markante Datum vor.

Es sind also nur noch wenige Tage, um die großen Dinge, die bislang unerledigt geblieben sind, einer finalen Bearbeitung zuzuführen. Ganz oben auf der Liste: Endlich jenes Automobil fahren, von dem Sie immer geträumt haben. Das immer zu teuer, zu vulgär, zu durchgeknallt war. Dem Öko-Dünkel, Status-Zwänge oder Anpassungs-Druck, kurzum das Über-Ich, bislang verlässlich den Stecker gezogen haben. Vorbei.

Hier sind die 15 Geräte, mit denen Sie stilvoll Richtung Untergang fahren sollten - und falls für Sie das richtige nicht dabei ist: Posten Sie einfach ihr finales Fortbewegungsmittel. Kommentieren Sie sich frei!

Bild 1 von 15»
foto: lotus

Unverzichtbares Hilfsmittel, um als Meister der Zentrifugalkraft abzudanken: der Lotus Elise. Mittelmotor-Layout und Leichtbau ergeben einen kompromisslosen Hardbody. Frisst Kurven nach Belieben und macht selbst in der 136-PS-Basisversion die Betriebsweihnachtsfeier im Nu vergessen. 

weiter ›
Share if you care