ProSiebenSat.1-Puls4-Gruppe startet SevenVentures Austria

Sendezeit gegen Umsatzbeteiligung - kochabo.at als erstes Start-Up an Bord

Die ProSiebenSat.1-Puls4-Gruppe will auch in Österreichs Start-Up-Kultur als Investor tätig werden. Wie das Magazin "trend" berichtet, fußt das Geschäftsmodell der SevenVentures Austria auf einem Tauschmodell: die Investorengruppe tauscht Sendezeit gegen eine Umsatzbeteiligung oder Firmenanteile an neuen Tech-Unternehmen. 

Als erstes Start-Up darf sich das Rezepte-Portal kochabo.at beweisen, bei Bedarf wird den Jungunternehmern auch Bürofläche am neuen Sitz der Gruppe in Neu Marx zur Verfügung gestellt. "Bis Jahresende wollen wir zehn Start-ups unter diesem Dach haben", erklärt Puls4-Geschäftsführer Markus Breitenecker gegenüber dem "trend". Gesellschaftsrechtliche oder personelle Verschränkungen mit dem deutschen Pendant wird es laut Breitenecker nicht geben. (red, derStandard.at, 17.12.2012)

Share if you care