"1 Second Everyday": App für das tägliche Videotagebuch

17. Dezember 2012, 11:03
10 Postings

Filmemacher entwickelt Smartphone-App, die täglich eine Sekunde Video aufnimmt

Jeden Tag eine Sekunde des eigenen Lebens aufzeichnen und als Videotagebuch veröffentlichen. Diese Idee hatte Cesar Kuriyama zu einem 30. Geburtstag. Für sein Video bekam der Filmemacher viel Aufmerksamkeit. Damit jeder Nutzer ein eigenes Videotagebuch ohne großen technischen Aufwand anfertigen kann, entwickelt Kuriyama eine eigene Smartphone-App.

Ein Jahr ins sechs Minuten

"1 Second Everyday" soll um 1 US-Dollar zunächst für iPhone, später für Android veröffentlicht werden. Wer täglich eine Sekunde aufzeichnet, hat nach einem Monat auf etwa 30 Sekunden Filmmaterial, nach einem Jahr rund sechs Minuten zusammen. Sofern Cesar Kuriyama sein Projekt bis zum 80. Lebensjahr fortführen kann, käme er auf einen rund fünf Stunden langen Film.

Das Entwicklerstudio dahinter ist Alchemy50. Derzeit läuft noch eine Finanzierungsrunde über die Plattform Kickstarter, über die bereits über 46.000 US-Dollar gesammelt wurden - mehr als die Hälfte des Betrags, der ursprünglich anvisiert wurde. Unterstützt werden kann das Projekt noch bis zum 27. Dezember 2012. Wann die iOS-App veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt. (red, derStandard.at, 17.12.2012)

  • Die App "1 Second Everyday" nimmt täglich eine Sekunde für ein Videotagebuch auf.
    screenshot: kickstarter

    Die App "1 Second Everyday" nimmt täglich eine Sekunde für ein Videotagebuch auf.

Share if you care.