Nexus 4 ab Mittwoch in Österreich

17. Dezember 2012, 10:57
  • Artikelbild
    foto: webstandard

Mobilfunker "3" bietet das Android-Smartphone exklusiv an

Das Nexus 4 kommt nach Österreich. Der Mobilfunker "3" bietet das Android-Smartphone ab Mittwoch exklusiv an. Dies bestätigte der Netzbetreiber dem WebStandard. "3" bietet das Handy ab "0"-Euro an, wenn man einen 30 Euro pro Monat-Vertrag wählt.

Vorzeigegerät

Das von LG hergestellte Nexus 4 dient Google als Vorzeigegerät und kommt mit der aktuellsten Version Android 4.2 "Jelly Bean" daher und soll auch künftige Updates schneller erhalten als andere Smartphones. Der WebStandard hat das  Nexus 4 bereits getestet.

Günstig

In einigen Ländern wie Deutschland oder den USA wird das Nexus 4 direkt von Google vertrieben und vergleichsweise günstig angeboten: Die Version mit 8 GB Speicher kostet 300 Euro, die mit 16 GB schlägt sich mit 350 Euro zu Buche. "3" bietet ausschließlich die Version mit 16 GB Speicher an. Wann LG das Smartphone in den heimischen Handel bringen wird, ist derzeit nicht klar. (sum, 17.03. 2012)

Share if you care
Posting 76 bis 125 von 163
1 2 3 4
und sie glauben wirklich

bei A1, T-mobile oder Orange wäre es ihnen anders ergangen???

Genau das ist ja das Problem!

Ich habe schon oft einen schlechten support erlebt. Das hier geht aber zu weit.

Was kann da nun 3 dafür?

Genau das selbe wär ihnen bei jedem anderen Geschäft auch passiert. Die sind alle davon abhängig, wie die Servicefirma arbeitet und die meldet halt nicht jeden Tag den aktuellen Status der Reperatur an den Händler.

Wenn's es umkompliziert haben wollen, nehmens Amazon.

naja als händler sinds dafür verantwortlich die gewährleistung / garantie abzuwickeln
wenn wo unerwartet probleme auftauchen sollte man einfach kulant sein und ein neues rausrücken

hatte ähnliche probleme mit meinem omnia 2 und a1 nach ewigem hin und her habe ich mich an den konsumentenschutz gewandt und ein neues htc desire gekriegt ohne irgendwas

Nö. Als Händler ist man dafür veantworlich die Gewährleistung abzuwickeln. Den Garantieanspruch habens ned gegenüber dem Händler, sondern gegenüber dem Hersteller.

Und warum sollte irgendwer ein neues Handy herausrücken? Die Dinger bekommt auch 3 nicht geschenkt.

Und nochmal, wenn die Servicefirma fürn A is, kann auch 3 nix daran ändern.

doch sie können eine andere servicefirma wählen

aber der netzanbieter

verspricht-vor allem in der werbung-ein funktionierendes handy.das ist doch ein teil des vertrags.genau deswegen kriegt er ja dreißig euro im monat und nicht zehn.
wenn es trotzdem so ist wie sie sagen,ist es ein fehler ein vertragshandy zu erwerben.

Welcher provider wirbt mir Ersatzhandys wenn sie nicht einen spziellen business tarif haben? Die höhere Grundgebühr ihr Ihr Ratengeschäft für den günstigeren Hardware-Preis und für mehr Freiminuten/Daten, sonst nix.

ich hab damals bei a1 derartige müll ersatzhandys gekriegt das man fast nicht damit telefonieren konnte
einmal ist es in der hosentasche zerfallen und der lautsprecher war kaputt
habe mir dann ein privates ersatzhandy gekauft

Anfangs, als die Tarife und damit die Margen noch höher waren, waren die Telefone tatsächlich "gestützt".

Besseren Service bei Reparaturen hat man aber auch damals nicht bekommen, wenn man einmal davon absieht, daß es nicht so viele Handys gab und die Werkstätten keinen solchen Druck hatten.

Ausserdem gab es eine Zeitlang so gut wie keine Tarife ohne Handy dazu.

Aber der Provider bleibt Anbieter eines Telefonienetzwerkes und nicht Handyfachmarkt. Handys sind ein Zubrot (wenn auch ein ganz nettes). Sie werden in den Shops auch keine Techniker sondern nur Verkäufer finden. Manche sind technisch bissl begabter als andere.

Und in der Werbung wird so manches versprochen. ;-)

die anbieter geben dir ein gratis handy und man zahlt sie dann fürs monatliche service
ich bezahle sie also für ein absolutes komplettpaket und das will ichd ann auch haben
und wenn ich ein 600 euro gerät kaufe will ich auch immer ein ähnliches gerät haben und nicht 1 monat im jahr mit einem 4 euro müllhandy herumlaufen muss

Wieso man es machen sollte? Da man sonst wie mich und viele andere als Kunden verliert und schlechten Ruf bekommt.

Dann müssens zum Handyshop ums Eck und hoffen, daß der vertrauenswürdig ist. Denn dem einzelnen Mitarbeiter in den Orange.3.A1-whatever-Shops ist das sowas von wurscht, wenn ned noch wurschter.

es ist nicht das erste mal das ich was zum reparatur abgebe. und ich habe auch schon oft ärger mit ähnliche themen gehabt. aber das hier übertrifft einfach alles was ich bis jetzt erlebt habe. und ich lasse es mir sicher nicht gefallen. und wieso du diese vorgehensweise noch schützt bleibt mir sowieso ein rätsel.

Ich schütze sie nicht. Ich stelle nur dar, daß es einfach so ist.

Wobei ich es teilw. auch nachvollziehen kann weil ich selber einst im Service elektronischer Geräte tätig war.

Nur weil die anderen unfähig sind ihre Arbeit ordentlich zu machen verzichte ich sicher nicht auf meine Rechte.

Wie alt ist das htc denn?

Sind eh Ihre Nerven.

Die sind stark genug.

Was kann 3 Dafür?

2. Hat Mobiletouch mit HTC ein Vertrag das Reparatur nicht länger als 2 Wochen dauern kann, und ich habe es selber erlebt dass das versenden von Mobiletouch zum 3 bis zu Kunden Benachrichtigung ca. 2-3 Wochen dauern kann. Es liegt also beim 3.
3. Wäre es nicht schlecht die Produkte vorher zu testen und nicht einfach ein defektes Gerät an Kunden weiter zu geben, hier ist genau so 3 zuständig, da sie diesen Reparatur Auftrag angenommen haben.
4. Es wäre nicht schlecht wenn man angerufen wird, wenn irgendwelche Komplikationen auftauchen, wie im meinem Fall und nicht warten bis sich der Kunde einfach selber meldet.
5. Es wäre nicht schlecht wenn Service Mitarbeiter ihre versprechen halten bzw einfach ihre arbeit machen.

1.) Was meinens denn sollen die tun? Einen Mitarbeiter abstellen, der sich nur um Ihr Handy kümmert?

2.) Schön, daß HTC mit Mobiletouch einen Vertrag hat. Und was hat nun 3 davon?

3.) Das macht genau niemand.

4.) Wer soll Sie denn anrufen? 3 wohl kaum. Denn die wissen wohl schwerlich von Komplikationen, die die Servicefirma hat.

5.) Die Servicemitarbeiten versprechen Ihnen das Blaue vom Himmel damit Sie nicht weiter genervt werden.

Wie wäre es mit lesen
1. Wenn ich ein gerät zur Reparatur abgebe und versprochen bekomme das ich es in 3 Woche wieder bekomme und nach 5 Wochen gibt es noch immer keine Info, bin also ich dafür verantwortlich mich darum zu kümmern? Bzw.: min. 4-5 Telefonate mit "3", 2 Telefonate mit HTC und 2 Telefonate mit Mobiletouch und 3 Besuche im Shop zu machen?
2. Das Gerät lag beim 3 über zwei Wochen nach dem es schon versandt wurde, also noch einmal: lesen!
3. Blödsinn und ist auch keine ausrede.
4. Na wer soll mich wohl anrufen wenn ich es beim 3 abgegeben habe? na wer wohl?
5. Es geht nicht einfach um versprechen, es war eine wichtige Information die zum Mobiletouch weiter geleitet werden sollte. Habe ich dann auch selber machen müssen.

Ich erkläre es Ihnen gerne nochmal:

Die Mitarbeiter in den Shops kleben sich keine Zettel auf den Monitor, wann sie wen wegen des Handys anrufen sollten oder nicht. Wenn die ihnen 3 Wochen nennen, dann ist das einfach die übliche Dauer.

Im besten Fall bekommen Sie noch einen Anruf, wenn das Teil von der Rep zurück kommt. Daß der unterblieben ist, ist auch schon der einzige relevante Punkt.

3.) 4.) 5.) Sie haben vermutlich keine Ahnung, wie solche Abläufe heutzutage organisiert sind. 3 und auch alle anderen Provider sind nicht der nette kleine Funkberater ums Eck, der sich persönlich um etwas kümmert.

hm

aber das is der entscheidende relevante punkt. mit sowas muss man als kunde rechnen dürfen, oder soll man täglich anrufen und mitarbeiter nerven?

Tjo, das ist die Zeit in der wir leben. Die kleinen Geschäfte, die sich wirklich persönlich um den Kunden gekümmert haben, wurden mehr oder weniger ausgerottet. Getreu dem Motto "Geiz ist geil" kauft man halt Media Markt oder beim Provider und die sind schon rein logistisch nicht in der Lage den Service zu bieten.

Der Mitarbeiter dort tippt den "Fall" einfach nur mehr in den Cumputer und damit ist's für ihn erledigt bis das Gerät von der Rep zurück kommt.

Ich hab die Geräte seinerzeit noch persönlich zu den Servicefirmen gebracht, klar, kann man dann ein ganz anderes Service bieten und sich um das Gerät/den Kunden kümmern.

Anrufen bringt im übrigen auch nix, weil der Mitarbeiter auch ned weiß, was mit dem Gerät grad passiert. ...

... Oft wissen die nicht mal wohin das Gerät geschickt wird, weil es von der Filiale zur Zentrale und von dort zur Servicefirma geht.

Wenn's dann wissen wollen, wo das Gerät bleibt, müssens von Pontius zu Pilatus telefonieren und sind hinterher auch ned gscheider.

Der Mitarbeiter im Shop müsste das selbe tun. Nur hat der dazu genau keinen Bock und der einzelne Kunde ist dem meist auch ned wirklich wichtig. Schon gar ned, wenn der Laden eh grad gsteckt voll mit Leuten ist.

Also ist es deine Meinung Normal und man sollte es einfach hinnehmen und die Klappe halten. Bin ich froh das nicht jeder bzw. fast keiner so denkt.

Ja, es ist heutzutage normal.

Nein, Sie müssen es nicht hinnehmen. Sie können es durch Ihr Kaufverhalten ändern. Geiz ist nicht geil. Kaufens einfach nicht bei MediaMarkt/Saturn/... den Providern sondern in einem Fachgeschäft. Dort wird man sich auch um Sie kümmern und dem Gerät nachtelefonieren, wenn es Ihnen dringend ist.

Nein. Was ich machen kann und auch schon eingeleitet habe. Konsumenten Schutz einschalten, eingeschriebene Briefe an Geschäftsleitung von 3, Mobile Touch und HTC über einen Anwalt schreiben mit Hinweis auf meine Gewährleistung Rechte. usw. usw. Und das so lange bis ich das bekomme was mir zusteht. Das ist halt der Unterschied zwischen Leuten wie dich und mich.

Nur als kleine Anmerkung noch: nach dem ich heute nachhause gekommen bin, hat ein Brief auf mich gewartet mit einem Kostenvoranschlag von über 200€ für eine Reparatur von einen Defekt, welchen Mobiletouch selber verursacht hat. Und ist das auch noch immer Normal? 3 ist also nicht einmal fähig eine Reklamation auf die Beine zu stellen.

Das kann ich glauben, oder auch nicht.

Ich hatte Kunden, die haben sich bei einem S/W TV darüber beschwert, daß sie keine Farbe mehr sehen. Andere haben sich beschwert, daß der TV jetzt kleiner sei, als vor der Rep.
Daß ein Kassettengerät ohne Autoreverse die Kassette nicht von selber "umdreht" und und und

Geschweige denn was einem in der IT alles passiert. Da hat nie jemand etwas gemacht und trotzdem funkts nicht mehr.

Ich habe ein Gerät wegen einen Schönheitsfehler reklamiert, es war also voll funktionsfähig bei der Abgabe. Zurück habe ich ein gerät bekommen welches sich nicht mehr einschalten lässt.

Aber was willst du aber mit deinen Vorurteilen erreichen?

Welche Vorurteile? Ich hab das Gerät weder vorher noch nachher in der Hand gehabt und kann Ihnen daher nur glauben - oder auch nicht.

Da ich lange genug mit Kunden jeglicher Art zu tu hatte, neige ich einfach nicht mehr dazu alles unreflektiert zu glauben. That's it.

Genau aus diesem Grund sind es Vorurteile. Sie kennen die Details nicht, vergleichen es aber mit anderen, lächerlichen Fällen.

erstens ist verloren gegangen ;)

1. Sie nehmen die Reparatur auf und sollten sich auch drum kümmern. Es kann nicht sein das ich x-mal irgendwo telefonieren muss um benötigte Informationen zu bekommen.

naja klingt nach einem Problem bei MobileTouch
- mit denen hab ich auch schon sehr "tolle" Erfahrungen gemacht, sind ja Samsung-Servicepartner in Österreich und einer der Hauptgründe, warum ich mir kein Samsung-Smartphone mehr antu!
Was die alles verhaut haben ... wahnsinn

Die Drei-Tarife sind leider witzlos. Hoffe dass das Netz bald mit Orange zusammengeschalten wird und ich bei meinem Europa-Tarif mit 300-Roaming-Minuten um 25 EUR bleiben kann. Falls sie den Tarif einseitig einstellen werd ich dort eben kein Kunde.

oder du nutzt 3likehome ohne einen sondertarif oä ;)

Disagree.

15€/Monat ohne Servicepauschale, ohne Bindung, ohne Aktivierung, unlimited Surfen, keine Drosselung nach x GB, max 30MBit ist ziemlich konkurenzlos. Selbst wenn dann am Ende nur 10MBit real gehen sollten.

Jeder aktuelle Handytarif von 3, der eine unbegrenzte Datennutzung beinhaltet wird nach einer gewissen Datenmenge gedrosselt.

Der 15€ Tarif hat nach 4GB eine Drosselung.

Darkguy schrieb "_ALLE_ Tarife". Und nein, es sind nach wie vor nicht _alle_ Tarife gedrosselt, wovon man sich auf der 3 Seite ganz leicht überzeugen kann.

Allerdings, mein Fehler, der 15€ Tarif bietet keine 30MBit sondern nur 10.

I-Tüpfelreiter.

Ich bezweifle das Darkguy die reinen Datentarife gemeint hat.

Nö, nur zu faul mir bei jedem Posting zu überlegen wer, was, wie gemeint haben könnte. :-)

Geht mir ähnlich, nur hab ich noch den Vorgänger um 19,50. Zwar keine Roamingminuten, aber dafür 3 GB "full speed", ohne jede Geschw.-Einschränkung. Sollte mit LTE interessant werden, vor allem da die Anbieter schon lange von einem zwei-klassen-tarifsystem träumen. Drehen sie mir den beim Merger ab, werd ich sehen wer das beste Angebot hat.

3 like Home?

da muss man nicht extra zahlen! das ist bei jedem Tarif dabei!

Wo sie aber recht haben ist dass das Netz von 3 etwas mehr Sendemasten vertragen könnte!

das stimmt so nicht ..

beim neuen 3Single ist 3likeHome nicht dabei (glaube ich), bei den Wertkartentarifen nur bei denen mit Vertrag ...

(kann mich irren, aber so war der stand wo ich das letzte mal nachgefragt hab)

doch. schau mal rechts rüber

Auf der Single - Tarifseite (http://goo.gl/pI5nB) steht rechts groß: GRATIS DABEI .... 3 like home, etc

oke daneke für die richtigstellung, scheinbar auch bei den 3 Wertkartenangeboten OHNE vertrag :)

Meins...

... kommt Mittwoch. :-)

Mein deutscher Spezi hats mit der 2ten Charge am 4.Dez. bestellt und schickts mir diese Woche.

Freu mich drauf.

Wie kann man sich...

....auf ein Google Spionage und Werbeversorgungsteil freuen??

Einfachen Geistern gefallen halt schöne bunte leuchtende Dinge

sie werfen dann jegliche Vernunft sofern sie eine besitzen über Bord es zählt nur das man seine niederen Triebe durch den kauf so eines Glumperts für ein paar Min befriedigen kann.
Und ja es gebe Alternativen zu WP Android (der ärgste Müll meiner nsicht nach) und Apple.

Posting 76 bis 125 von 163
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.