Nexus 4 ab Mittwoch in Österreich

163 Postings

Mobilfunker "3" bietet das Android-Smartphone exklusiv an

Das Nexus 4 kommt nach Österreich. Der Mobilfunker "3" bietet das Android-Smartphone ab Mittwoch exklusiv an. Dies bestätigte der Netzbetreiber dem WebStandard. "3" bietet das Handy ab "0"-Euro an, wenn man einen 30 Euro pro Monat-Vertrag wählt.

Vorzeigegerät

Das von LG hergestellte Nexus 4 dient Google als Vorzeigegerät und kommt mit der aktuellsten Version Android 4.2 "Jelly Bean" daher und soll auch künftige Updates schneller erhalten als andere Smartphones. Der WebStandard hat das  Nexus 4 bereits getestet.

Günstig

In einigen Ländern wie Deutschland oder den USA wird das Nexus 4 direkt von Google vertrieben und vergleichsweise günstig angeboten: Die Version mit 8 GB Speicher kostet 300 Euro, die mit 16 GB schlägt sich mit 350 Euro zu Buche. "3" bietet ausschließlich die Version mit 16 GB Speicher an. Wann LG das Smartphone in den heimischen Handel bringen wird, ist derzeit nicht klar. (sum, 17.03. 2012)

  • Artikelbild
    foto: webstandard
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.