Cisco plant Verkauf von Linksys

17. Dezember 2012, 10:14
5 Postings

Hardwarehersteller war 2003 für 500 Millionen Dollar gekauft worden

Netzwerkausstatter Cisco will sich anscheinend von Linksys trennen. Wie die Australian Financial Review berichtet, wurde Barclays angeheuert, um einen Käufer für den Hersteller von Netzwerkhardware zu finden.

500 Millionen Dollar

2003 legte Cisco für die Übernahme von Linksys 500 Millionen Dollar hin, ein Betrag der damals aufgrund der Sättigung des Marktes und der niedrigen Margen allgemein als zu hoch erachtet wurde. Seit dem Kauf hat Cisco insgesamt 7.800 Arbeitsplätze abgebaut und Geschäfte, wie die Flip-Camcorder, stillgelegt.

Cisco selbst hat bei seinem vergangenen, vierteljährlichen Report im November die durchschnittliche Erwartungen der meisten Analysten in Sachen Umsatz übertroffen. (red, derStandard.at, 17.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Barclays soll sich um den Verkauf von Linksys kümmern.

Share if you care.