Media-Saturn-Chef Norberg bleibt bis 2015

16. Dezember 2012, 19:22

Ingolstadt - Media-Saturn-Chef Horst Norberg bleibt an der Spitze von Europas größtem Elektrohändler. Er habe seinen Vertrag als Vorsitzender der Geschäftsführung bis Ende 2015 verlängert, sagte der 63-Jährige dem "Donaukurier". Das Unternehmen sei im Wandel "hin zu dem führenden Multi-Channel-Unternehmen unserer Branche. Diesen Prozess habe ich begonnen zu gestalten, und diesen Prozess möchte ich erfolgreich weiterführen", sagte er.

Media-Saturn hat in jüngster Zeit mit dem Eigentümerstreit zwischen der Metro AG und Firmengründer Erich Kellerhals Schlagzeilen gemacht. Norberg sieht das Unternehmen trotz sinkender Rendite auf gutem Weg. "Auch im kommenden Jahr werden wir mit weiteren Markteröffnungen wachsen", sagte er. (APA, 16.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.