Juve kann sich absetzen

16. Dezember 2012, 17:35
25 Postings

Rekordmeister auch gegen Atalanta souverän - Milan hat sich erfangen, Napoli schwächelt

Turin - Italiens Fußball-Meister Juventus Turin präsentiert sich in der Serie A weiterhin souverän. Der Rekordchampion setzte sich am Sonntag in turin gegen Atalanta mit 3:0 durch, die Treffer erzielten Vucinic (2.), Pirlo (14.) und Marchisio (27.). Damit vergrößerte Juve den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Inter Mailand (am Samstag 0:1 bei Lazio) auf sieben Punkte.

Im Abendspiel versagten dann dem SSC Napoli die Nerven. Die Süditaliener mussten gegen den FC Bologna eine bittere 2:3-Niederlage und verpasste somit den Anschluss an die Spitze. Gyuri Garics wurde bei den siegreichen Gästen in der 62. Minute eingewechselt. Den entscheidenden Treffer für Bologna, das bis zur 86. Minute noch 1:2 zurücklag, erzielte kurz vor Spielende Portanova. Weiter im Vormarsch hingegen befindet sich der AC Milan. Der Vizemeister besiegte Pescara vor eigenem Publikum 4:1, liegt aber nach wie vor nur an der siebenten Stelle. (APA/red 16.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Andrea Pirlo traf in der 14. Minute bereits zum 2:0.

Share if you care.